In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erlebte der deutsche Schlager eine erste Hochblüte. Die Grenzen zwischen Chanson und „Stimmungslied“ waren nicht sonderlich fest gezogen. Hildegard Knef galt als Chansonsängerin, Alexandra als Schlagerstar. Rückblickend wird klar, dass diese Einteilung in Schubladen oft sehr willkürlich ist. Der RBB hat seine Hörer und Seher aufgerufen, die beliebtesten Schlagerstars der 60er zu wählen. Die Plätze 30 bis 16 werden am 15. Juni 2015 auf RBB ab 16:05 Uhr präsentiert.

Abteilung „Chanson“

Der erste Sänger, der nur schwer zuzuordnen ist, ist Adamo. Sein „Ursprung“ liegt eindeutig im französischem Chanson, einer seiner größten Erfolge „Es geht eine Träne auf Reisen“ geht aber locker auch als Schlager durch.

Werbung
Werbung

Alexandra versuchte stets das Niveau ihrer Lieder oben zu halten - „Mein Freund, der Baum“ oder „Sehnsucht“ wurden aber immer dem Schlager zugerechnet. Udo Jürgens kam aus der Schlagerabteilung gar nicht weg – er versuchte es nicht einmal. Trotzdem gelten gerade seine Titel aus den 60er Jahren heute als absolute Klassiker mit entsprechendem Textanspruch. France Gall senkte ihr Niveau ein wenig, wenn sie in Deutschland produzierte, feierte aber mit der Produktion „Babacar“ 1987 ein tolles internationales Comeback. Nana Mouskouri brachte die mediteran-griechische Komponente ein - „Weiße Rosen aus Athen“ war der Start ihrer großen Karriere im deutschen Sprachraum.

Just for fun

Bill Ramsey ist ein großartiger Jazzsänger, seine ersten Erfolge feierte er aber zunächst mit originellen Schlagernummern wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“.

Werbung

Wencke Myhre setzte auf sehr schwungvolle Titel - „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“, „Wer hat ihn gesehen“ oder „Alle, Männer, alle“ wurden zu echten Gassenhauern. Wencke Myhre kann aber wesentlich mehr. Ihre ganz großen Titel sind eher die leiseren, wie das leider viel zu wenig bekannte „Einsamer Boy“. Freddy Quinn wurde zum Inbegriff des eher romantischen Schlagers - mit stark melancholischen Untertönen. Heintje schließlich, legte die im deutschen Sprachraum bislang einzigartige Karriere als Kinderstar hin. Welche Sänger und Sängerinnen in den Top-30 gelandet sind bzw. welche Platzierung erreicht wurde, sei nicht verraten. Deswegen: am 15. Juni 2015 um 16:05 Uhr RBB einschalten!

Foto: OpenClipartVectors, pixabay.com

#Musik #Fernsehen