Am Freitag, den 5. Juni um 09.00 Uhr deutscher Zeit ist es endlich soweit und die Wachowski Geschwister Andy und Lana halten via Netflix wieder Einzug in die Serienwelt. Nachdem der Film "Cloud Atlas" nicht den erhofften Erfolg gebracht hat, versuchen die Wachowskis mit "Sense8" wieder an die Erfolge der Matrix anzuschließen.

"Sense8" wird ein noch nie dagewesenes Filmabenteuer

In einem Interview mit "myfanbase.de" hat sich nun auch Christian Oliver als Erzbösewicht der Serie "Sense8" zu Wort gemeldet und kündigt ein noch nie gesehenes Abenteuer, das in verschiedenen Kulturen und Welten spielt, an. Natürlich mit der Empfehlung, sich "Sense8" unbedingt anzuschauen.

Werbung
Werbung

Die Fans der Wachowskis werden sich diesbezüglich sicher nicht lange bitten lassen.

Christian Oliver verkörpert einen Mafiosi, der in Berlin sein Unwesen treibt

Der, den deutschsprachigen Zusehern als Hauptkommissar Jan Richter aus "Alarm für Cobra 11", bekannte Schauspieler Christian Oliver scheint sich jedenfalls sehr zu freuen, diesmal als Bösewicht über die Bildschirme zu geistern. Im Interview mit "myfanbase.de" beschreibt Oliver seine Rolle als Steiner so böse, wie man nur sein kann, verkörpert er doch im Film einen russischen Mafioso, der in Berlin sein Unwesen treibt.

8 Personen kämpfen in "Sense8" mit einem mächtigen Feind ums Überleben

Der erste Trailer ist bereits auf dem Video-on-Demand-Dienst Netflix zu sehen und scheint sehr vielversprechend zu sein.

Werbung

Die Handlung von "Sense8" rankt sich um 8 Personen, die über die ganze Welt verteilt, auf besondere Art und Weise verbunden sind. Sie müssen schnell lernen mit ihren Kräften umzugehen, denn ein mächtiger Feind ist im Begriff sich ihnen in den Weg zu stellen, um sie auszulöschen. Auch in "Sense8" fehlen nicht die philosophischen Anklänge, die für die Wachowskis so typisch sind und in keinem ihrer Filme fehlen dürfen. Im Kern geht es wahrscheinlich wieder darum, dass alles mit allem verbunden ist.

Wachowskis haben die Drehorte von "Sense8" in der ganzen Welt verteilt

Das Besondere an "Sense8" sind auch die vielen interessanten Drehorte, an denen sich die Protagonisten des Films befinden und die unter anderem von Mexico City über Mumbai bis hin nach Reykjavik, weltweit verteilt sind. Eigenen Aussagen zufolge, dürfte Christian Oliver in dieser Hinsicht nicht so viel Glück gehabt haben, da sich sein Part hauptsächlich in Berlin abspielt. Bleibt nur mehr abzuwarten, wie der Film bei den Zuschauern ankommen wird.

Foto: Siebbi - CC-BY 2.0 - flickr.com #Fernsehserien