Jeder halbwegs normale Fan von "Sense8" hat sich mittlerweile alle Folgen der ersten Staffel hineingesaugt und wartet schon auf die neuen Staffeln, von denen man leider noch nicht weiß, ob und wann sie kommen. Einziger Trost, der Schluss war so aufgebaut, dass sich weitere Staffeln in alle Richtungen entwickeln können. Keine Einschränkung also, wie sie in anderen Serien manchmal schon von Beginn an vorkommt.

Schafft Max Riemelt alias Walter mit "Sense8" den internationalen Durchbruch?

Bleibt also Zeit, sich mit den Schauspielern zu befassen, speziell mit Max Riemelt, von dem man wirklich sagen kann, dass er in seiner Rolle als Walter, der, mit Abstand härteste Charakter von "Sense8" ist.

Werbung
Werbung

Er dürfte seine Sache gut gemacht haben, denn jetzt wird überall gemunkelt, dass er, neben anderen Rollen, durch "Sense8" den internationalen Durchbruch geschafft hat.

Riemelt bekam seine Rolle in "Sense8" durch ein Casting und Rückenwind von Tom Tykwer

Wie auf "n-tv" zu lesen, hat Riemelt die Rolle in "Sense8" auf ganz unspektakuläre Weise, in Form eines Castings, ergattert. Wie Riemelt im Interview freimütig zugibt, hat mit Sicherheit auch der deutsche Regisseur Tom Tykwer, bei der Entscheidung der Wachowskis, ihn zu engagieren, eine Rolle gespielt, denn Tykwer wollte mit ihm unbedingt einmal zusammenarbeiten. Ein Glück für die vielen "Sense8"-Fans, die über seine Rolle als russischem Kriminellen rundweg begeistert waren.

Der "Sense8"-Star wohnt in Berlin wo auch seine siebenjährige Tochter wohnt

Von Starallüren ist beim "Sense8"- Star nichts zu bemerken, denn der gebürtige Berliner wohnt noch immer in Berlin, wo auch seine siebenjährige Tochter lebt und gibt sich auch sonst ganz bodenständig.

Werbung

Auf jeden Fall stellt es für Max Riemelt kein Problem dar, wenn er zwischen Deutschland und dem Ausland hin und her pendeln müsste.

Die Wachowskis werden schon wissen was sie tun

Was Riemelt so sympathisch macht, ist auch seine Bescheidenheit, denn, wie auf "n-tv" zu lesen, dürfte der Berliner auch so seine Zweifel gehabt haben, ob er der Rolle in "Sense8" überhaupt gewachsen ist. Wie Riemelt selbst im Interview erzählt, hat ihn dann einzig und alleine der Gedanke, dass die Wachowskis schon wissen was sie tun, getröstet. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Wachowskis mit den nächsten Staffeln nicht zu viel Zeit lassen. In dieser Hinsicht wäre eine telepathische Verbindung, wie sie die Protagonisten von "Sense8" haben, sicher von Vorteil, denn man wüßte ungefährt, wann die zweite Staffel auf den Bildschirm kommt.

Foto: Manfred Werner-Tsui-Eigenes Werk - CC-BY-SA 3.0 - wikipedia.org #Fernsehserien