Die Musikvideos von Abba zu ihren größten Welthits sind ja landauf, landab bekannt. Wer einmal die Hits der Gruppe in unbekannteren Aufnahmen sehen möchte, sollte in der Nacht auf den 18. Juli 2015 um Mitternacht den RBB einschalten. Exakt um 0:00 Uhr gibt es die größten Hits von Abba nochmals zu sehen. Der „Musikladen“ hat 1976 Abba Titel aus diversen Musiksendungen der ARD zu einem höchst interessanten Special zusammengeschnitten.

Beatles, Rolling Stones, Abba

Die Beatles haben Musikgeschichte geschrieben, die Rolling Stones Rockgeschichte - und Abba? Abba war sicherlich keine Rockgruppe – Abba hat aber alle Generationen angesprochen.

Werbung
Werbung

Bereits in den 70er Jahren und erst recht vierzig Jahre danach. Ob man nun das Autorenduo von Abba in einem Atemzug mit Lennon/McCartney nennen kann, ist reine Geschmackssache. Auf alle Fälle können die Titel von Abba an Popularität mit denen der Beatles 2015 locker mithalten. Immer wieder werden sie gecovert und mangels neuer Ideen wiederverwertet. Abba hat zwar der populären #Musik keine neue Dimensionen eröffnet, sie haben allerdings Popmusik in höchster Perfektion produziert.

Abba Hitparade1973 - 1976

Im Musikladen-Special sind faktisch alle großen Hits bis 1976 plus ein paar echte Perlen zu sehen und zu hören. Zu den Perlen gehören sicherlich das Frühwerk „Honey honey“ oder die rockigen Titel „So long“ und „Rock me“. Auch die beiden populärsten Abba-Balladen sind vertreten - „Chiquita“ und „Fernando“.

Werbung

„Take a chance on me“ beeindruckt vor allem durch das perfekte Arrangement. Mit „Waterloo“ begann die große Karriere, wobei allerdings ein Titel von Abba (noch ohne Agnetha Fältskog) der erste Hit war - „People need love“. Weltweit gesehen war „Dancing queen“ der größte Erfolg von Abba. Weiters sind im Musikladen-Special „Tropical loveland“, „SOS“, „Mamma mia“ und „I've been waiting for you“ vertreten. Die späteren Titel nach 1976 fehlen natürlich – trotzdem ein zum Großteil optisch ungewohnter Blick auf eine der erfolgreichsten Gruppen der Musikgeschichte. 

Foto: doblecachanilla, flickr.com

#Fernsehen