Das Format "Die Bachelorette" ist recht simpel, ein romantisches Kennenlernen in Portugal mit 20 Männern und die Bachelorette Alisa kann bei der Reihe an unterschiedlichen Kandidaten aus den Vollen schöpfen, doch will sie das wirklich?

Alles nur Show bei der Bachelorette?

Immer wieder muss man an den Absichten der Bachelorette-Kandidaten zweifeln, die oft zu laut, zu dramatisch und zu auffällig für die Kamera posieren. Witzige, unterhaltsame und auch vermeintlich streitsüchtige Kandidaten bekommen immer wieder eine Rose von der hübschen Bachelorette, egal ob sie nun optisch, altersbedingt oder charakterlich ihr Typ zu sein scheinen.

Werbung
Werbung

Bestimmte Kandidaten stechen immer wieder aus der Masse heraus, verhalten sich meist theatralisch, kein Wunder, sind doch bisher häufig die auffälligsten Kandidaten nach der Bachelorette für andere Reality-Formate angefragt worden. Doch wer sich nun denkt, dass die arme Alisa auf einen der medienwirksamen Bachelorette-Kandidaten reinfallen könnte, wird beruhigt oder sogar ein wenig empört über die Tatsache sein, dass die Bachelorette angeblich gar nicht mit dem Gedanken an die Sendung herangegangen ist, wirklich ihren Traummann zu finden. Das Ok-Magazin will erfahren haben, dass Alisa ursprünglich hauptsächlich das Abenteuer suchte.

Sucht Bachelorette Alisa gar nicht die große Liebe?

Ursprünglich hatte sich Bachelorette Alisa bei einer Produktionsfirma beworben, weil sie ein wenig Abwechslung jenseits der Schule suchte: "Mein Referendariat war extrem anstrengend.

Werbung

Deshalb konnte ich mir nicht vorstellen, danach gleich wieder für 40 Jahre im Klassenzimmer zu stehen, ich wollte gerne noch etwas anderes erleben.", erklärte sie nach Angaben des Ok-Magazins. Alisa hatte sich ursprünglich also nicht beworben, um ihren Traummann bei der Bachelorette zu finden, sie hatte sich schlichtweg bei einer Produktionsfirma beworben, um ein bisschen Abenteuer in ihr Leben zu bringen: "Ich habe meine Daten an eine Produktionsfirma gegeben, und über die bekam ich dann das Angebot für die 'Bachelorette'", heißt es weiter.

Dennoch bietet sich der Bachelorette dank dem Sendeformat die Möglichkeit durch ein aufregendes Abenteuer auch einen Mann zu finden, also ein Pluspunkt, aber nicht ihr vorsätzliches Interesse: "Eine TV-Show im Ausland und dabei vielleicht noch meinen Traummann kennen lernen - das ist doch genial!", wird Bachelorette Alisa vom Ok-Magazin zitiert.

Sicherlich ist es keine sonderlich überraschende Neuigkeit, die da über das Sendeformat "Die Bachelorette" ins Gespräch kommt, dennoch wäre es erfrischend mehr Kandidaten mit ernsteren Absichten verfolgen zu können.

Bild: RTL - Sendung vom 15.07.2015. #Fernsehen