Eilmeldung vom 27. Juli 2015, 6.50 Uhr MEZ: Die Familie bestätigte nun mehr den Tod der jungen Frau. "Bobbi Kristina Brown ist am 26. Juli 2015 im Kreise ihrer Familie verstorben", so eine Erklärung der Hinterbliebenden. "Sie hat endlich Frieden in den Armen Gottes gefunden." Nach wie vor sind die Todesumstände noch nicht aufgeklärt und geben Fragen auf. Auch deswegen, weil über Wochen die Familien von Bobby Brown (Vater) und Whitney Houston immer wieder widersprüchliche Angaben zum Zustand von Bobbi Kristina veröffentlicht haben. Im vergangenen Monat wurde Bobbi in ein Hospiz verlegt. Sie lag seit dem 31. Januar 2015 im Koma. Blasting News wird zum Tod von Bobbi Kristina Brown ein Special machen und dieses morgen, 28. Juli 2015, veröffentlichen.

Werbung
Werbung





Update 08. Juli 2015: Das Hospiz habe den Zugang der Familienangehörigen erheblich beschränkt. So dürfe nur noch der Vater Bobby Brown sowie der bestellte Treuhänder und ausgewählte Betreuer den Raum, wo Bobbi Kristina liegt, betreten. Hintergrund sollen heftige Streitigkeiten der Familie im Hospiz - mutmaßlich wegen dem Erbe - gewesen sein.

Update 26. Juni 2015, 08.30 Uhr: Der Zustand von Bobbi Kristina soll sich, laut amerikanischen TV-Sendern, inzwischen weiter verschlechtert haben. Die Familie sprach davon, dass Bobbi nun "bald bei ihrer Mutter sein werde". Bobbi liegt im Hospiz im sterben.

Es ist eine sehr traurige Nachricht: Durch mehrere Medienberichte, unter anderem von den US-Sendern CNN und ABC, wurde bestätigt, dass Bobbi Kristina Brown in ein Sterbe-Hospiz gebracht wurde.

Werbung

Sie ist 22 Jahre jung. Auf den Fanseiten steht bereits: "Prayer for Bobbi" (Beten für Bobbi).



Bobbi ist seit fünf Monaten im Krankenhaus



Sie wurde am 31. Januar von ihrem Mann Nick Gordon regungslos in der Badewanne gefunden. Die beiden wohnten gemeinsam in einem Haus in Atlanta. Seither liegt die einzige gemeinsame Tochter der ebenfalls verstorbenen Whitney Houston und von Sänger Bobby Brown im Koma.



Familie von Bobbi Kristina geben Stellungnahme ab



"Trotz großartiger medizinischer Hilfe in verschiedenen Einrichtungen hat sich der Zustand von Bobbi Kristina Brown fortlaufend verschlechtert", gibt die Familie in einer Erklärung ab. "Sie ist heute in ein Hospiz überwiesen worden." Ein Hospiz ist ähnlich einem Pflegeheim und eine Einrichtung für Sterbebegleitung. Die Häuser nehmen unheilbar Kranke in ihrer letzten Phase des "Lebens" auf (Anm. d. Redaktion). "Wir danken allen für ihre Unterstützung und ihre Gebete", so die Familie weiter. "Sie ist jetzt in Gottes Händen."



Schicksal ereilte auch ihre Mutter Whitney Houston



Bereits Bobbis Mutter, der Star Whitney Houston, erlitt ein ähnliches Schicksal.

Werbung

Sie wurde am 11. Februar 2012 leblos im "Beverly Hilton"-Hotel, in Beverly Hills, gefunden. Sie wurde nur 48 Jahre alt. Nach einer Untersuchung der Gerichtsmedizin wurde als Todesursache Ertrinken festgestellt. Nach Auskunft der zuständigen Staatsanwaltschaft, wurde Houston mit dem Gesicht nach unten, also im Wasser, gefunden. Der Gebrauch von Kokain und eine Herzkrankheit sollen ebenfalls am Tod mit verantwortlich gewesen sein.



Klage gegen den Ehemann Nick Gordon



Bobbi Kristina Brown habe den Tod ihrer Mutter nie wirklich verarbeiten können. Auch die Ehe mit Nick Gordon soll Bobbi viel Leid zugefügt haben. Nach einem Bericht von CNN, soll gegen Gordon bereits Zivilklage eingericht worden sein. Ihm werde vorgeworfen, Bobbi Kristina misshandelt und der Frau den Schneidezahn ausgeschlagen zu haben. Weiterhin soll er Bobbi um mehrere tausend Dollar bestohlen haben.



Nun liegt Bobbi im Hospiz und wird sterben. Es wird ein tragischer Verlust. Und für die junge Frau ein viel, viel zu früher Tod.

Fotos: Facebook / Bobbi Kristina Brown privat #Musik #Gesundheit