Newtopia und Promi Big Brother - Schlüsselloch TV für die Quote

Die deutsche Fernsehunterhaltung steckt zur Zeit in einer gewaltigen Krise. Auf sämtlichen TV-Kanälen wird pilotiert und ausgestrahlt, was das Zeug hält. Das Öffentlich-Rechtliche geht mit neuen Quiz-Show-Formaten auf Nummer sicher- Hausmannskost mit Jörg Pilawa und Kai Pflaume für die ganze Familie. Dabei geben sich die A- und B-Promis die Studioklinke in die Hand. Vorsicht beim  Zappen! Mensch, warum sitzt denn der Bernd Hoëcker plötzlich bei Sat1 im Comedy-Quiz "Tiere wie wir". War der nicht gerade noch bei Kai Pflaume in der ARD? "Wer weiß denn so was?" - so lautet treffend der Titel der Sendung.

Werbung
Werbung

Naja, Wissen hat noch niemandem geschadet-Quote hin oder her. Aber was wollen die Sat1-Programmverantwortlichen mit Newtopia oder Promi Big Brother beim Zuschauer erreichen? Also, mit Wissensvermittlung haben die beiden Container-Formate bestimmt nix zu tun. Das Konzept lautet: Quote durchs Schlüsselloch. Schließlich glauben die Macher, dass der Voyeurismus in uns allen steckt....Bei Newtopia jedenfalls hat es nicht funktioniert. Das Ende des angeblich größten Experiments der Fernsehgeschichte verfolgten nur noch 1,14 Millionen Zuschauer.

Münster-Tatort ist Qualitätsfernsehen mit Traumquote

Gutes #Fernsehen ist wie gutes Essen, der Gast erinnert sich noch gern und lange an das besondere Geschmackserlebnis. Das sollten die Programmverantwortlichen aller TV-Sender, egal ob privat oder öffentlich-rechtlich, immer im Hinterkopf haben.

Werbung

So ist beispielsweise der Tatort aus Münster schon lange kein Geheimtipp mehr unter Fernsehgourmets. Diese versehen dieses Format regelmäßig mit der höchsten Auszeichnung für moderne Programm-Macher, nämlich mit sehr guten Einschaltquoten. So lockte der letzte Münster-Tatort mit dem Titel "Erkläre Chimäre" 13,01 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Professor Boerne, Kommissar Thiel und ihr Team sind eben unschlagbar. Mein Kompliment an Jan-Josef-Liefers, Axel Prahl, Mechthild Großmann, Christine Urspruch, Friederike Kempter und Claus Dieter Clausnitzer. Ihr macht Fernsehkost zu einem Genuss!

jh

Foto: WDR / Thomas Kost







#Fernsehserien #GEZ