Spoilerwarnung! Dieser Artikel enthält Spoiler über die vierte Staffel der US-Erfolgsserie "Homeland". Wer in keiner Weise auch nur die kleinste Ahnung haben möchte, was in der vierten Staffel passieren könnte, sollte diesen Artikel nicht weiterlesen.

Die vierte Staffel der US-Erfolgsserie "Homeland" kommt ab 10. Juli auf die deutschen Fernsehbildschirme

Es ist immer unerfreulich, wenn Fans zu lange auf die Fortsetzung ihrer Lieblingsserie warten müssen. Umso angenehmer ist es, wenn die Wartezeit durch ein Spin-Off oder die Ausstrahlung einer vorhergehenden Staffel verkürzt wird. Neben "The Walking Dead" mit dem Spin-Off "Fear The Walking Dead", ist es nun auch die Wartezeit auf die fünfte Staffel von "Homeland", die durch die Ausstrahlung der vierten Staffel angenehmer gemacht wird.

Werbung
Werbung

Ist diese Staffel die erste "Homeland"-Staffel ohne Nicholas Brody alias Damian Lewis?

Wie "tz.de" berichtet, soll die vierte Staffel jeden Freitag, beginnend ab dem 10. Juli, auf "Kabel Eins" zu sehen sein. Angenehmerweise liefert "tz.de" auch gleich ein paar Spoiler mit, damit man weiß, was man in der vierten Staffel von "Homeland" so alles erwarten kann. Ungewohnt ist, dass es die erste Staffel ohne Nicholas Brody alias Damian Lewis sein wird. Oder doch nicht? Auch "tz.de" lässt es sich nicht nehmen, ein Erscheinen Brodys in Aussicht zu stellen, fragt sich aber, ob es in Form einer Rückblende stattfinden wird. Es wäre auch möglich, dass Brody gar nicht den Serientod gestorben ist, denn wie bekannt, wurde Damian Lewis alias Brody bei den Dreharbeiten in Südafrika in blauem Hemd und Aktentasche gesehen.

Werbung

Ort des Geschehens der vierten "Homeland"-Staffel wird wieder im Osten sein

Von der Handlung her soll die vierte Staffel hauptsächlich in Afghanistan und Pakistan spielen und Carrie Mathison wird als Leiterin einer CIA-Außenstelle in Kabul im Einsatz sein. Gleich zu Beginn der ersten Folge nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Obwohl es nicht unbedingt viel ist, was die "tz.de" hier spoilert, kann man sich trotzdem schon ein Bild der vierten Staffel von "Homeland" machen. Interessant ist das angekündigte Erscheinen von Brody allemal. Ob jetzt als Rückblende oder in anderer Form, wirklich wissen wird man es mit Sicherheit erst im Laufe der Staffelfolgen. Angenehm ist es auch, dass vier Wochen lang immer gleich drei Folgen hintereinander gezeigt werden. Bleibt nur mehr noch, sich auf die vierte und fünfte Staffel von "Homeland" zu freuen.

Foto: Engyles - CC-BY 2.0 - flickr.com #Fernsehserien