„Ich glaub ich krieg Kreislauf“ – Horst Schlämmer und sein Erfinder Hape Kerkeling kommen für einen Abend ins deutsche #Fernsehen zurück. RTL zeigt am Samstag, 8. August 2015, um 23.00 Uhr ein „Hape trifft! Spezial!“ mit Hape Kerkeling in seinen beliebtesten Rollen.

 

Ein Wiedersehen mit Horst Schlämmer, Efje van Dampen und Sigi Schwäbli

 

Ob als Horst Schlämmer, Efje van Dampen oder Sigi Schwäbli - Hape schlüpft in seine skurrilen Verkleidungen und gibt wieder eine Kostprobe seines brillianten Humors. Kerkelings Figuren besuchen Promis in ihrem „natürlichen“ Umfeld und bringen sie dabei so manches Mal in echte Verlegenheit.

Werbung
Werbung

So begibt sich Paartherapeutin Efje van Dampen auf den Golfplatz, um von Freizeitgolfer Heiner Lauterbach den richtigen Schwung zu lernen. Außerdem trifft die Niederländerin mit den Spezialgebieten Liebe und Erotik Günther Jauch, nur um festzustellen, dass dieser scheinbar eine betörende Wirkung auf Kamele hat.

 

Horst Schlämmer – knallhart nachjefragt

 

Enthüllungsjournalist Horst Schlämmer vom „Grevenbroicher Tagblatt“ klemmt sich seine todschicke Herrenhandtasche unter den Arm und begegnet „Schätzelein“ Michelle Hunziker auf der Rennbahn. „Knallhart nachfragen“ – das ist auch das Motto des stellvertretenden Chefredakteur, als er einen ganzen Tag lang seinem „Kollegen“ Peter Kloeppel von den RTL Nachrichten das Leben schwer macht.

Der ewig verklemmte Schwabe Sigi Schwäbli schließlich sorgt mit seinem umwerfendem Charme und seiner Glasbaustein-Brille für die Erfüllung eines Männertraums: Sigi darf Pamela Andersen im fernen Los Angeles daten und in Hamburg mit Sabrina Setlur ein Tattoo-Studio auf dem Hamburger Kiez aufsuchen.

Werbung

Hape Kerkeling als himself besucht außerdem Basketballstar Dirk Nowitzki und den Magier David Copperfield in den USA.

 

Online-Petition der Fans für eine „Hape trifft!“ DVD

 

Wer nun denkt: Hoppla – das kommt mir irgendwie bekannt vor – der liegt genau richtig, denn RTL zeigt mit „Hape trifft! Spezial“ ein Best of von einer Show, die schon in den Jahren 2005 und 2006 ausgestrahlt worden ist. Insgesamt sieben Folgen liefen damals im Fernsehen mit einer Länge von je 90 Minuten. Trotzdem ist die Wiederholung der besten Szenen ein Wiedersehen wert. Zumal es die „Hape trifft“ Folgen nicht auf DVD zu sehen gibt. Im Jahr 2012 starteten Hape Kerkeling Fans sogar eine Petition mit dem Ziel, endlich eine spezielle DVD mit den sieben Folgen von „Hape trifft“ auf den Markt zu bringen. Bisher ohne Erfolg – dafür dürften dann aber alle Aufnahmegeräte am Sonntag heiß laufen.

 

Foto: © RTL Andreas Mann