Kylie Jenner und Tyga wurden in letzter Zeit sehr häufig kritisiert. Neben der Vielzahl an Skandalen um das Paar und Tygas Affäre mit dem transsexuellen Model Mia Isabella, sorgte insbesondere der Altersunterschied von acht Jahren immer wieder für Gesprächsstoff. Nun wurde Kylie Jenner allerdings von ihrer Schwester Khloe Kardashian in Schutz genommen.

Tyga und Kylie Jenner in einer Achterbahnfahrt der Gefühle

Kylie Jenner und der Rapper Tyga sind zwar erst seit einigen Monaten ein Paar, doch gefühlt haben die beiden in dieser Zeit mehr Höhen und Tiefen erlebt, als die meisten Paare nach einigen Jahren. Nachdem Tyga immer wieder mit seiner Ex-Freundin Blac-Chyna in Verbindung gebracht wurde, hatte sich Kylie Jenner im April sogar kurzzeitig von dem Rapper getrennt.

Werbung
Werbung

Nachdem die beiden dann wieder zusammen gekommen waren, schien die Beziehung sehr gut zu laufen. Es wurde über eine Verlobung und eine mögliche Hochzeit spekuliert und als Kylie Jenner im Juni ihr erstes eigenes Haus bezog, war es klar, dass ihr Freund Tyga dort mit einziehen sollte.

Zuletzt sorgten die beiden jedoch wieder vermehrt mit negativen Schlagzeilen für Aufsehen. Zuerst wurde Tyga eine Affäre mit dem transsexuellen Model Mia Isabella unterstellt, welche er allerdings bis heute vehement abstreitet. Vor einigen Tagen wurde dann bekannt, dass der Rapper seine Ex-Freundin Blac-Chyna heimlich auf das Anwesen von Kylie Jenner eingeladen hatte.

Da war es nicht verwunderlich, dass Kylie in den letzten Wochen wieder häufiger alleine unterwegs war. Es wurde ihr gar nachgesagt, dass sie aktiv auf Männerfang sei und die Beziehung der beiden kurz vor dem Aus stehen solle.

Werbung

Nun scheint sich das Blatt jedoch wieder gewendet zu haben und Kylie plant mit Tyga weiter ihre Zukunft.

Khloe Kardashian hat eine bewegte Vergangenheit

Khloe Kardashian hat sich in die anhaltenden Diskussionen um die Zukunft von Tyga und Kylie Jenner eingeschaltet. Gegenüber dem Complex Magazin rechtfertige Khloe Kardashian den Altersunterschied von Kylie und Tyga und sagte, dass sie im Alter von 16 Jahren auch mit mehreren Männern geschlafen habe, die weit über 20 Jahre alt waren. Das auch Khloe bisher ein wildes Leben lebte, ist durchaus bekannt. Zuletzt wurden sie beschuldigt gemeinsam mit ihren Schwestern Kylie und Kendall auf dem Abschlussball gekokst zu haben.

Khloe Kardashian nimmt Kylie Jenner und Tyga in Schutz 

In dem Interview sagte Khloe Kardashian: " Die ganzen Kritiker sollten nicht vergessen, dass Kylie Jenner kein normales 17 jähriges Mädchen ist. Kylie geht lieber auf Geschäftstreffen, anstatt mit Freundinnen rumzuhängen oder zu feiern.

Werbung

Welches 17 jährige Mädchen kann sich in diesem Alter bereits ein Haus für 2,5 Millionen Euro kaufen oder trifft sich mit Karl Lagerfeld für einen Geschäftstermin. Ich denke, dass die meisten Menschen solche Dinge nicht einmal tun, wenn sie älter als 30 Jahre sind. Kylie ist also ein Ausnahmefall und genauso sollten wir auch ihre Beziehung zu Tyga behandeln."

Damit hat Khloe Kardashian probiert eine Lanze für ihre kleine Schwester Kylie Jenner zu brechen. Wenn wir ehrlich sind, ist ein Altersunterschied von acht Jahren auch durchaus vertretbar. Sobald Kylie in einigen Wochen volljährig sein wird, verliert das ganze Thema sowieso an Relevanz.

Bild: Kylie Jenner / Instagram  #Kim Kardashian #Hollywood