Es scheint eine neue Rollenverteilung in Newtopia zu geben. Enrico wurde wieder ins Camp gesandt, um die Motiviation zu steigern. Er tritt den Männern fortan in den Hintern. Derweil schickte gestern die Produktion auch noch die "Frauenrechtlerin" Britta ins Camp. Die 54-Jährige will tatsächlich den Samstag zum "Girlieday" machen.



Patric musste Banane und Spinatpulver würgen



Fangen wir aber erstmal mit den unappetitlichen Dingen an: Spinat! Klar, wenn's mit dem Blub von Iglo gemacht wird, schmeckt's ja. Bloß was die Neupionierin Julica gestern beim ihrem Einzug servierte, fiel für manchen Bewohner klar unter fahrlässige Körperverletzung.

Werbung
Werbung

Patric stellte sich als einziger Vorkoster der 25-Jährigen zur Verfügung. Los ging es mit Matcha-Tee und Banane. Das ging ja noch, meinte Patric. Dann kam aber Spinatpulver mit Mineralwasser. Ja, liebe Leser, es schmeckte wohl auch, wie es klingt. Der Livestream zeigte Patric kurz vor dem Übergeben. Der Spinat solle die Manneskraft stärken. Wer's glaubt.



Veganerin, aber ja zu Tierversuche



Spinat soll es nach Wünschen von Julica jetzt täglich geben. Sie sei nämlich Veganerin und reine Pflanzenfresserin. Die Kauffrau erzählte auch über ihre Träume in Newtopia. Julica möchte eine Kneipe mit Nils für Vaddi aufbauen. Und von dem Geld, was Julica mit der Kneipe verdiene, möchte sie sich die Nägel schön machen lassen. Liebe Veganerin Julica, Dir ist aber schon klar, dass auch Nagelfarbe nach wie vor an Tieren von der Kosmetikindustrie getestet wird? Auf Allergien und Hautverträglichkeit.

Werbung

"Ich bin ja nicht Veganerin aus Tierschutzgründen", sagte Julica zu Vaddi auf Nachfrage. Ach so, na dann rauf mit dem giftigen Nagellack auf die armen Tiere. Pseudo-Veganerin, echt! Diese Frau ist spätestens jetzt unten durch bei uns.



Samstag sollen die Männer kochen



Gute Stimmung, mit weniger beknackten Sprüchen zum Tierschutz, verbreitete Britta. Die 54-jährige Single-Dame hatte die Idee, einen "Girlieday" einzuführen. Ja, warum ist man da nicht schon eher drauf gekommen. Wie soll denn der aussehen, Brittachen? "Und zwar immer am Samstag soll er stattfinden. An diesem Tag sollen uns die Männer bekochen." Ja, klingt toll. Nur gehen wir mal die Möglichkeiten der Umsetzung durch: Martin ist der faule Ex-Hotelchef, der nur zum Zigaretten holen vom Stuhl aufstehen würde. Nils ist alle zwei Tage deprimiert, wegen Kate und der ganzen Welt. Das wird nix mit einem Menü. Derk? Nee, lass mal. Vaddi? Hat Schonung vom Krankenhaus verschrieben bekommen. "Girlieday" wäre somit ein "Hungerday". Bleibe noch der Spinat von Julica. Igitt.

Fotorechte: Talpa Livestream



#Fernsehen