Nina Dobrev, der Star aus "#Vampire Diaries", scheint endlich über ihren Ex-Freund Ian Somerhalder hinweg zu sein. Die Schauspielerin blickt wieder in die Zukunft und das nicht alleine: Celeb Dirty Laundry berichtet, dass ihr neuer Freund kein Geringerer als Austin Stowell ist. Schön für Nina, doch die Frau von Ian Somerhalder, Nikki Reed, soll darüber mehr als erbost sein.

Nina Dobrev stiehlt Nikki Reed die Show

In den letzten Monaten versuchte Nikki Reed, die Frau von Ian Somerhalder, Nina Dobrev ihr Eheglück andauernd unter die Nase zu reiben. Es verging kaum ein Tag ohne eine neue Liebesbotschaft für ihren Gatten auf einem ihrer sozialen Netzwerke oder eine Schlagzeile über ihre Beziehung mit Ian Somerhalder in der Presse.

Werbung
Werbung

Doch Nina Dobrev zeigte sich stets wenig interessiert, ist nun sogar neu verliebt und stiehlt dem jungen Ehepaar geradezu die Show. Sie geht in der Öffentlichkeit sehr offen mit ihren neu entflammten Gefühlen für Austin Stowell um und sorgt damit für viel Aufmerksamkeit. Die beiden wurden sogar bereits knutschend bei einem Date gesichtet. Ihrem privaten Umfeld soll Nina Dobrev Austin Stowell schon als ihren neuen Freund vorgestellt haben, wie Celeb Dirty Laundry berichtet.

Die Fans von Nina Dobrev freuen sich über ihr neues Liebesglück mit Austin Stowell

Die Fans von Nina Dobrev könnten ihren Star aus "Vampire Diaries" kaum mehr unterstützen. Es gibt kaum jemanden, der sich nicht darüber freut, dass die Schauspielerin endlich über ihren Ex-Freund Ian Somerhalder hinweg zu sein scheint.

Werbung

Nikki Reed soll davon, der Klatschseite Celeb Dirty Laundry zufolge, regelrecht genervt sein. Ab sofort muss sie das Rampenlicht mit der Ex-Freundin ihres Ehemannes teilen. In ihrer Wut soll sie sich sogar in den Twitter-Account von Ian Sommerhalder eingeloggt haben und das Profil von Nina Dobrev aus der Liste der gefolgten Accounts gelöscht haben. Nina Dobrev zeigt sich davon unbeeindruckt und genießt lieber ihr neues Liebesglück. Richtig so!

Bildquelle: Nina Dobrev - facebook.com.