Anhand der vielen Spoiler, die über die zweite Staffel von "Outlander" im Internet ihre Runde machen, erkennt man schon, dass die Beziehung zwischen Claire, gespielt von Caitriona Balfe und Jamie, gespielt von Sam Heughan, auch in der zweiten Staffel von "Outlander" nicht einfach werden wird. Aber wann war sie das auch schon.

In der ersten Staffel von "Outlander" hielt jede neue Folge eine Katastrophe für Claire und Jamie bereit

Eine Katastrophe jagte in der ersten Staffel die nächste und dem Zuseher blieb nichts anderes übrig, als atemlos hinterher zu hecheln. Dem Misstrauen des eigenen Clans ausgesetzt, von den Rotröcken gejagt und von Black Jack Randall gequält und vergewaltigt, so könnte die Handlung der ersten Staffel von "Outlander" zusammengefasst werden.

Werbung
Werbung

Wie wohl tat es da den Fans, als sich Jamie und Claire am Schiff endlich in Sicherheit und auf der Flucht nach Frankreich befanden. Außer Reichweite all der Gefahren, die ihnen in Schottland so sehr zugesetzt haben. Der Höhepunkt an Bord des Schiffes war dann aber eindeutig Claires Ankündigung, dass sie schwanger sei.

Hätte sich Sam Heughans alias Jamies Zustand so schnell gebessert, wenn Claire nicht schwanger gewesen wäre?

Dass die Schwangerschaft Claires ein Schlüsselelement der ersten Staffel von "Outlander" war und auch die Handlung der zweiten Staffel massiv prägen wird, wurde von Sam Heughan vor kurzem auch in einem Interview mit "Variety" bestätigt. Heughans Meinung nach war es gerade diese Ankündigung, dass er bald Vater werden würde, die letztendlich das Leben von Jamie gerettet hat.

Werbung

Er hatte dadurch einen gewichtigen Grund zum Weiterleben und wieder einen neuen Sinn in seinem Leben gefunden. Alleine die Liebe zu Claire hätte es wahrscheinlich nicht geschafft, Jamie so schnell wieder auf die Beine zu bekommen. Heughan selbst beschreibt diesen Zustand in seinem Interview mit Verantwortung, Aufregung und Angst. Also all jene Gefühle, die ein werdender Vater so hat, wenn ein Kind auf dem Weg ist.

Die Fans von "Outlander" hoffen, dass Claire, gespielt von Caitriona Balfe und Sam Heughan alias Jamie zusammenbleiben

Die Liebe Jamies zu Claire ist stärker denn je, denn das Überstehen der vielen Krisen hat sie glücklicherweise nicht zerstört, sondern nur noch stärker gemacht. Heughan bezeichnet Claire als das Zentrum von Jamies Welt und solange sie zusammen sind, ist er glücklich. Dass sind auch die Gefühle der vielen "Outlander"-Fans, die Caitriona Balfe alias Claire und Jamie, gespielt von Sam Heughan auf ihrem Prozess des Erwachsenwerdens begleiten. Bleibt nur zu hoffen, dass die beiden auch zusammenbleiben.

Foto: Jac Mac - CC-BY 2.0 - flickr.com #Fernsehserien