Man möchte ja meinen, dass man irgendwann in Deutschland alles und jeden durchgecastet hat. Doch bei RTL2 ist man da anderer Ansicht und guter Hoffnung, dass solche Sendungen weiter funktionieren. Dort kündigt man für diesen Sommer die Mutter aller Castingshows - es war nämlich nicht der Dieter mit DSDS - an. "Popstars" sind zurück! Und statt einen ollen Castingopa namens Dieter Bohlen hinzusetzen, wagt man sich bei RTL2 an eine reine Frauenjury heran. Dann schauen wir uns das Trio mal an, die ab 17. August die Neuauflage der Musikshow zum Erfolg führen soll.

Stefanie Heinzmann will keine Bewerber, die nur berühmt werden wollen

Die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann wird die Frontfrau bei der Jury werden.

Werbung
Werbung

Sie begann auch völlig unbeholfen bei ProSieben, in der Show von Stefan Raab, ihre Karriere. Die damals noch unbekannte 26-Jährige, gewann bei "TV Total" einen Castingwettbewerb. Inzwischen, fast 9 Jahre später, ist sie immer noch erfolgreich im Geschäft. "Ich hoffe darauf, in der neuen Popstars-Akademie Mädchen und Frauen zu finden, die #Musik wirklich lieben und nicht zuerst auf den Erfolg aus sind", sagt Stefanie Heinzmann. Bei der neuen Staffel sucht man eine Girlband, somit sind nur weibliche Bewerber zugelassen. "Für diese Band wünsche ich mir vor allem authentische Menschen, die neugierig und offen sind und sich nicht davor scheuen, hart an sich zu arbeiten." Herauskommen soll dann eine richtig hammergeile Girlband.

Popstars hat mit Miss Platnum die beste Simme Deutschlands in der Jury

Unterstützung bekommt Stefanie von Miss Platnum.

Werbung

Miss wer? Nun, in der deutschen Musikszene ist vor allem ihre Stimme sehr bekannt und prägend. Fast jeder dürfte schon mal Miss Platnum gehört haben. Sie sang Hits wie "Kids - 2 Finger an den Kopf" von Marteria oder auch den Sommerhit "Lila Wolken" von Yasha und Marteria, der jetzt wieder rauf und runter dudelt im Radio. Ach ja, "Haus am See" von Peter Fox hat sie auch mit produziert. "Die Popstars-Kandidatinnen sollen mir zeigen, wer sie sein wollen - nicht, wen sie nachahmen wollen", erzählt die geborene Rumänin. Sie möchte, dass die Mädchen, die sich bewerben, ihre eigene Stimme finden. "Denn das Publikum merkt sofort, was auf der Bühne echt ist und was nicht."

Let's Dance gibt es mit Bella Garcia auch bei Popstars

Last but not least fehlt die Dritte am Jurypult. Und das wird Profi-Tänzerin Bella Garcia aus Angola sein. Sie ist eine der erfolgreichsten Choreographinnen und Tänzerinnen in Deutschland, die auch international große Erfolge auf der Bühne und vor der Kamera feierte. Sie arbeitete bereits mit Shaggy, SEEED und Jan Delay zusammen.

Werbung

Außerdem gibt sie Tanzunterricht in Berlin bei der renommierten "Flying Steps Academy". Sie weiß also schon, wie man sich zu bewegen hat. Bella, was denkst Du über die jungen Talente? "Ich werde mein Bestes geben, um alles aus ihnen herauszuholen, ihnen Stärke und Selbstbewusstsein zu vermitteln, damit sie ihr Ziel nie aus den Augen verlieren."

RTL2 strahlt "Popstars" ab 17. August 2015, immer montags um 20.15 Uhr aus.

Fotorechte: RTL2

Diese Themen könnten auch noch interessant sein:

Alena  (16) singt bei Popstars

Sophia Grace brutal vermarktet

#Fernsehen