In der Sachsenarena steigt am 11. Juli 2015 die nächste, sogenannte Überraschungsshow, mit Florian Silbereisen. Er präsentiert wieder einige Hochkaräter des deutschen Schlagers und der volkstümlichen #Musik, wobei sich der Bogen von Hansi Hinterseer bis zum Voxxclub spannt. Natürlich gibt es auch wieder einige originelle Einlagen. Zu sehen ist die Show am 11. Juli 2015 um 20:15 Uhr im Ersten und auf ORF 2. ORF 2 wiederholt die Show in der Nacht auf Sonntag um 2:15 Uhr,

Andy Borg und Beatrice Egli

Andy Borg machte ja kein Geheimnis daraus, dass er mit seiner „Ablöse“ im Musikantenstadl nicht einverstanden war. Andy Borg wird es überleben nicht mehr den Musikantenstadl zu moderieren, er tröstet sich auch mit einem neuen Album „33 Jahre Adios amor“ - ein "Best-Of" seiner 33 größten Erfolge.

Werbung
Werbung

Borg hat jetzt sicher mehr Zeit sich seiner eigenen Karriere widmen zu können. Es könnte durchaus sein, dass er noch einmal durchstartet. Beatrice Egli hat 2014 ihr bislang letztes Album präsentiert - „Bis hierher und viel weiter“.

Hansi Hinterseer

Armin Assinger und Hansi Hinterseer waren auf der Skipiste nicht gerade die großen Überflieger, in anderen Bereichen haben sie es aber ganz an die Spitze geschafft. Armin Assinger als Sportkommentator und Moderator der „Millionenshow“ und Hansi Hinterseer als Interpret volkstümlicher Schlager. Die letzte Produktion von Hansi Hinterseer „Gefühle“ ist 2015 erschienen und aus dieser CD wird es sicherlich einige Kostproben geben.

Semino Rossi

Auch Semino Rossi hat zuletzt Best-Of Alben herausgebracht – und das sogar im Doppel.

Werbung

2014 gab es ein „Best-of“ von Studio- und auch von Live-Aufnahmen. 2016 gibt es ab Februar und März wieder eine ausgedehnte Tournee, die Semino Rossi durch Deutschland und auch nach Österreich führen wird. Am 14. und 15. Juli ist Semino Rossi übrigens bei der Schlagernacht am Neusiedlersee zu hören und zu sehen. Weitere musikalische Gäste bei Florian Silbereisen am 11. Juli sind unter anderem Jürgen Drews, Matthias Reim und der Voxxclub.

Foto: Dirk Vorderstraße, flickr.com





#Fernsehen