Die Comic-Con in San Diego hatte es diesmal in sich, denn wie erwartet, ist die Messe auch diesmal nicht "Spoilerfrei" geblieben. Aus diesem Grund ist es angebracht an dieser Stelle eine Spoiler-Warnung für die sechste Staffel von "The Walking Dead" auszusprechen.

Der Schauspieler Norman Reedus aka Daryl aus "The Walking Dead" sorgt auf der Comic-Con für Schlagzeilen

In Bezug auf die US-Erfolgsserie "The Walking Dead" erwies sich diesmal der Frauenschwarm Norman Reedus als sehr ergiebig. Zeitungsmeldungen zufolge, konnte man die Stimmung des Stars durchaus als nachdenklich bezeichnen, schien es doch ein Gespräch zwischen Reedus und Gimple über die Notwendigkeit des Überlebens von Daryl gegeben zu haben.

Werbung
Werbung

Auch seine vermeintliche "Candy Crash"-Sucht machte in den Medien die Runde. Zu allem Überfluss soll er jetzt auch noch verraten haben, welcher Charakter in der sechsten Staffel relativ bald das Zeitliche segnen wird.

Welcher Star wird als nächstes aus ´"The Walking Dead" ausscheiden?

Wie auf "nordbayern.de" zu lesen, wurden die "The Walking Dead"-Darsteller von "MTV" darüber interviewt, welcher Charakter ihnen am meisten fehlen würde. Überraschend nannte Norman Reedus den Charakter des Glenn. Da sich die Figur des Glenn zu einem der beliebtesten Charaktere der Serie herausgemausert hat, birgt diese Aussage doch einiges an Sprengkraft. Gerade Glenn sollte, wenn es nach seinen Fans ginge, keineswegs so schnell ins Gras beißen. Zu sehr hat man in den kritischen Situationen der fünften Staffel um sein Überleben gezittert.

Werbung

In der Comicvorlage hat Glenn bereits den Tod gefunden. Hat Norman Reedus Recht?

Wie man aber leider auch anmerken muss, ist der Serientod von Glenn gar nicht so abwegig, denn in den Comics hat der sympathische Held schon längere Zeit den sprichwörtlichen Löffel abgegeben. Einziger Trost: Kirkman hält sich nicht unbedingt an die Comic-Vorlage und deshalb besteht durchaus noch die Möglichkeit, dass es sich um einen Scherz von Reedus gehandelt hat, um die Spekulationen wieder einmal so richtig anzuheizen.

Kirkman spricht in einem Interview über das Ende von "The Walking Dead"

Interessantes war aber auch vom Serienschöpfer Robert Kirkman zu erfahren, der in einem Interview mit "WTF" seine Vorstellungen vom Ende der US-Erfolgsserie "The Walking Dead" mitteilte. Kirkman, der von Zombie-Filmen ohne "Happy End" nichts hält, verspricht in diesem Interview, dass die Menschheit siegreich aus dem Rennen hervorgehen wird. Bezüglich Glenn bleibt nur zu hoffen, dass Norman Reedus seine Aussage nicht ernst gemeint hat.

Foto: Gage Skidmore - CC-BY-SA 3.0 - wikipedia.org #Fernsehserien