Chris Brown liebt seine Ex-Freundin Rihanna noch immer! Viele Fans haben es vermutet, doch nun räumt der Rüpel-Rapper in einem aktuellen Interview ein, dass er noch immer Gefühle für seine Ex-Freundin empfindet. Obwohl die Beziehung zwischen Rihanna und Chris Brown bereits Jahre her ist und unschön endete, hat sie in seinem Herzen noch immer einen besonderen Platz. Bedeutet das nun, dass es womöglich ein Liebescomeback zwischen dem Rapper und der Sängerin geben könnte?

Alte Liebe rostet nicht: Wie tief sind die Gefühle von Chris Brown für Rihanna?

Erst kürzlich stimmte Chris Brown auf einem Konzert Rihannas Song "Bitch Better Have My Money" an und verblüffte damit seine vielen Fans, die seinen Auftritt verfolgt hatten.

Werbung
Werbung

Dass er den Song seiner Ex-Freundin bei einem seiner Auftritte singen würde, hätten sie nicht erwartet. Doch für Chris Brown war das keine große Sache. Als er während eines Interviews von Tim Westwood auf seine Song-Auswahl angesprochen wurde, antwortete der Rapper: "Rihanna ist mein Kumpel. Wir kennen uns schon, seit wir 14 oder 15 Jahre alt sind. Daher werden wir uns immer gut verstehen. Ich werde nicht eifersüchtig, ich werde nicht sauer. Ich empfinde nichts außer Liebe und Respekt für sie." Wenn das nicht mal ein schönes Kompliment von Chris Brown an seine Ex-Freundin Rihanna war. Was verriet er noch über die Beziehung zu ihr?

Wird jemals eine Frau im Leben von Chris Brown Rihanna das Wasser reichen können?

HollywoodLife kennt weitere Details aus dem Interview zwischen Chris Brown und Tim Westwood: Scheinbar respektiert er Rihanna nicht nur als Frau, sondern auch als Künstlerin.

Werbung

Die Aufregung darüber, dass er auf seinem Konzert einen ihrer Titel gespielt hatte, kann der Rapper überhaupt nicht verstehen. Immerhin findet jeder die Songs von Rihanna toll. Und er sei sich sicher, dass Rihanna auch Titel von ihm singen würde. Allerdings sollten sich die Fans von Chris Brown und Rihanna keine allzu großen Hoffnungen machen, dass es jemals zu einem Liebescomeback kommt. Ein Insider hat der Klatschseite verraten, dass Chris Brown niemals mehr seine Ex-Freundin Rihanna daten würde. Zu groß sei seine Angst, dass er sie wieder verletzten könnte. Es scheint, als ob zumindest einer aus den Fehlern seiner Vergangenheit gelernt hat. Mehr spannende Liebesgeschichten aus der Promiwelt gibt es hier.

Bildquelle: Chris Brown - Instagram.com. #Hollywood