#Tweef (Streit auf Twitter) sorgt immer mal wieder für nette Unterhaltung, wenn es zwischen zwei oder mehr bekannten Leuten auf dem Kurznachrichten-Dienst stattfindet.

Simon Unge ist mit über 1,3 Millionen Abonnenten auf jedem seiner beiden aktiven Kanäle (unge & ungespielt) einer der größten YouTuber in Deutschland. Der offene und lebensfrohe Veganer lieferte sich gestern Abend ein kleines Twitter-Battle gegen Beauty-Webvideoproduzentin DagiBee, welche auf YouTube rund 2,1 Millionen Abonnenten verzeichnen kann.

Beide bieten für ihre junge Zielgruppe große Vorbilder und viel Aufmerksamkeit. Auch die großen Medien außerhalb von YouTube bemerken so langsam, dass dort Leute mit Prominenten-Status unterwegs sind.

Werbung
Werbung

Da ist also eine kleine Auseinandersetzung zu relevanten Themen, wie die Kennzeichnung von Produktplatzierungen im Video, hoch im Kurs. Aber auch die jungen Zuschauer fragen sich mittlerweile ob DagiBee noch das Traumpaar mit Ihrem Freund Liont (ebenfalls Webvideoproduzent und Musiker) abgibt oder ob die beiden nicht schon längst geschieden sind. Durch einen Song von Rapper Gio kam dieses Gerücht an die Öffentlichkeit und so abwegig ist es überhaupt nicht. Dieser gibt am Ende der Konversation ebenfalls noch einen Tweet ab. Dieser scheint aber eher zur Belustigung zu sein und weniger Ernst gemeint.

Das Gerüchteküche brodelt deftig in der YouTube-Szene und nun gab Unge eine genaueres Detail bekannt. In der folgenden Twitterstory (chronologisch aufgelistet) findet sich der ganze Tweef, welcher sich gestern Abend auf der Plattform abgespielt hat.

Werbung

Die Twitterstory zum #Tweef

Am Ende ging der Punkt dann mehr oder weniger an @Unge.

Werbung

Nicht nur das der Hashtag #Veganschnitzel Platz 2 in den Twitter-Trends erreichte, wie man am letzten eingebetteten Tweet von @trendingdeutsch erkennt, sondern auch die Kommentare sprechen eindeutig für ihn.

Ob die beiden sich letzten Endes wieder vertragen haben oder was daraus wird ist noch nicht bekannt, aber für Unterhaltung hat es auf Twitter auf jeden Fall gesorgt und für neuen Gesprächsstoff innerhalb der Szene allemal. #Internet