Spoilerwarnung! Welcher „GoT“-Fan kennt ihn nicht, den Seriencharakter, der nur ein Wort sagen kann. Ganz recht, die Rede ist von Hodor und das einzige Wort, das er herausbringt, ist zufälligerweise auch sein Name: Hodor. Dementsprechend legendär sind auch seine Dialoge, die sich zum Beispiel im Hörbuch zu „Game of Thrones“ so anhören: Hodor sagt: „Hodor“. Bemerkenswert – nicht wahr? Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Mit dem erwarteten Auftauchen von Bran in der sechsten Staffel von „GoTtritt auch Hodor wieder ins Rampenlicht. Übrigens, auch Rickon Stark ist wieder mit von der Partie.

Fans von „Game of Thrones“ warten sehnsüchtig auf die Rückkehr von Bran und Hodor

Für alle, die sich bei „GoT“ noch nicht so gut zurechtfinden: Hodor ist der Gefährte von Bran Stark, der aufgrund eines Sturzes seine Beine nicht mehr bewegen kann und deshalb von Hodor getragen werden muss.

Werbung
Werbung

Seit der fünften Staffel sind Bran und Hodor von der Bildfläche verschwunden, was aber kein Hindernis war, dass sich rund um Hodor, gespielt von Kristian Nairn, eine richtige Fangemeinde gebildet hat. Wie es scheint, kommt Hodor und Bran in der sechsten Staffel der Erfolgsserie wieder zurück, zur Freude aller Fans.

Was hat sich der „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin beim Namen Hodor gedacht?

Während die einen hinter Hodor nur den beschränkten Träger von Bran sehen, gibt es im Internet Fans, die viel mehr hinter dem Charakter Hodors vermuten. Ein älteres Interview mit Kristian Nairn auf „serienfuchs.de“ scheint ihnen Recht zu geben, denn auf den Namen Hodor angesprochen, verrät Nairn, dass George R.R. Martin diesen Namen vermutlich von dem Nordischen Gott des Winters geliehen hat. Da alle Fans der Bücher George R.R. Martins wissen, dass der Autor die Geheimnisse seiner Bücher hinter kleinen, kryptischen Andeutungen versteckt, ist die Bedeutung dieses Namens wie der sprichwörtliche „Wink mit dem Zaunpfahl“.

Werbung

Wird Hodor in den kommenden Staffeln von „Game of Thrones“ eine Rolle spielen?

Bleibt nur mehr noch zu spekulieren, ob Hodor im Kampf mit den „Weißen Wanderern“ nicht die eine oder andere Rolle spielen wird. Wie auf „serienfuchs.de“ zu lesen, wünscht sich Nairn, dass Hodor einen Drachen bekommt, der sich durch das Wort „Hodor“ kontrollieren lässt. Wer weiß, vielleicht ist dieser Wunsch gar nicht so abwegig.

Foto: GabboT – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Fernsehserien