Der Ex-„Top Gear“-Moderator Jeremy Clarkson scheint in Höchstform zu sein und das bewies er auch kürzlich mit seiner Aussage, dass Amazon seinen Mitarbeitern gegenüber zu sozial sei. Ein verbaler Ausrutscher der Superlative, steht doch Amazon in Verdacht, seinen Mitarbeitern nicht unbedingt die besten Arbeitsbedingungen zu bieten. Aber auch sonst hält Clarkson die Medienwelt auf Trab, wie die neuesten Schlagzeilen beweisen.

Spekulationen rund um den Ex-„Top Gear“-Moderator Jeremy Clarkson kommen nicht zur Ruhe

Aktuell herrscht wieder Rätselraten um eine Autolieferung Clarksons. Hat Jeremy Clarkson zuletzt noch im Juli, mit der Lieferung zweier Autos zum Testen, für Aufregung gesorgt, ist es diesmal die Lieferung eines absoluten Supersportwagens, die bei den vielen Clarkson-Fans für zahlreiche Spekulationen sorgt.

Werbung
Werbung

Hat sich Jeremy Clarkson einen McLaren zugelegt?

Wie die britische Zeitung „The Mirror“ berichtet, wurde Clarkson nach der Vertragsunterzeichnung mit Amazon ein Supersportwagen geliefert. Konkret handelt es sich um einen McLaren 675LT mit einem Verkaufswert von über 250.000 Pfund, in Euro über 350.000 Euro. Die vielen Fans des Starmoderators sind jetzt natürlich neugierig, ob es sich wieder um ein Auto zum Testen, oder um eine Neuanschaffung für Clarksons privaten Fuhrpark handelt. Leisten könnte Clarkson sich den Wagen allemal, denn der Vertrag mit Amazon ist kolportierte 6 Mio. Pfund wert.

Wird Jeremy Clarkson das Auto wieder verlieren?

Auch sonst lässt der McLaren die Herzen aller Autofreunde höher schlagen. Hier einige Eckdaten: Der Wagen beschleunigt innerhalb von 2,9 Sekunden auf 100 km/h und innerhalb von 7,9 Sekunden auf 200 km/h.

Werbung

Die Höchstgeschwindigkeit des McLaren 675LT beträgt satte 330 km/h. Also ein Auto, mit dem man wirklich Freude haben könnte. Wie auch immer, Clarkson selbst hat bezüglich des Wagens noch keine Stellungnahme abgegeben und macht sich momentan mit seiner engen Freundin Phillipa Sage eine schöne Zeit. Falls er sich den Wagen aber wirklich gekauft hat, bleibt nur zu hoffen, dass er nicht wieder vergisst, wo er seinen Wagen stehen gelassen hat. Neulich ist es ihm in Frankreich nämlich so ergangen. In seiner Verzweiflung musste er seine Twitter-Fans zu Hilfe rufen um den Mietwagen wieder zu finden. Typisch Clarkson also, wie ihn seine Fans kennen und lieben.

Bild: Falcon Photography – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Fernsehserien