#Kate Middleton und ihre Mutter Carole Middleton waren stets Seite an Seite, während sich die Herzogin ihren Weg in das Herz von Prinz William und des britischen Volkes bahnte. Carole Middleton trug durch ihre Unterstützung dazu bei, Kate Middleton ihren Platz in der britischen Königsfamilie zu sichern, auch wenn sie dabei nicht immer mit fairen Mitteln gespielt haben soll, wie Celeb Dirty Laundry berichtet. Doch nun kann sich Kate Middleton ihrer Rolle als zukünftige Königin an der Seite von Prinz William fast sicher sein und sie beginnt, sich mehr und mehr von dem Einfluss ihrer Mutter zu entfernen, der, Informationen der Klatschseite zufolge, nicht selten manipulativ und dominierend sei.

Werbung
Werbung

Die Herzogin ist offenbar gestresst und genervt von ihrer eigenen Mutter Carole Middleton, die scheinbar dazu beiträgt, die bestehenden Konflikte in der britischen Königsfamilie noch weiter anzuheizen. Da ist Kate Middleton mit Queen Elizabeth endlich mal einer Meinung!

Kate Middleton hat die Nase voll von den Konflikten mit ihrer Mutter und der britischen Königsfamilie

Kate Middleton gerät bei Konflikten zwischen ihrer Mutter und der britischen Königsfamilie ständig in die Schusslinie, wie Celeb Dirty Laundry berichtet. Carole Middleton sei anscheinend dafür bekannt, weder Queen Elizabeth noch Prinz Charles zu fürchten und liebt es, ihren wachsenden Einfluss auf die britische Königsfamilie zu nutzen, wann immer sie Gelegenheit dazu hat. Die Daily Mail berichtet sogar, dass das divenartige Verhalten von Carole Middleton bereits begonnen hatte, bevor Kate Middleton mit Prinz William überhaupt vor den Traualtar getreten war.

Werbung

Nach Informationen des Magazins Star soll Carole Middleton gegenüber der Queen sehr deutlich zum Ausdruck gebrachten haben, dass das Glück ihrer Tochter Kate Middleton über allem stehe und auch sie sich danach zu richten habe. Die Daily Mail soll zudem erfahren haben, dass Carole Middleton Prinz Charles sukzessive aus dem Leben seines Enkels Prinz George verbannt haben soll, um ihren eigenen Einfluss zu stärken. Doch Prinz Charles und Queen Elizabeth sollen nun zurückschlagen. 

Die Middletons kämpfen gegen die britische Königsfamilie

Kate Middleton soll über die neuesten Entwicklungen zwischen ihrer Mutter Carole Middleton und der britischen Königsfamilie alles andere als erfreut sein. Zusätzlich bereiten ihr nämlich noch die Seitensprung-Gerüchte ihres Mannes Prinz William mit einer sexy Kollegin größtes Kopfzerbrechen. Die Folgen des permanenten Krieges zwischen den Middletons und dem Königshaus offenbarten sich zuletzt auf der Geburtstagsfeier des kleinen Prinz George. Sowohl die Queen als auch Prinz Charles glänzten durch Abwesenheit, eine öffentliche Blamage für die Middletons. Wie weit soll der Konflikt noch gehen? Offenbar haben weder Kate Middleton noch Prinz William Interesse an einer Fortsetzung und geraten doch laufend zwischen die Fronten.

Bildquelle: hrhcatherinemiddleton - Instagram.com.