Quizfrage? Was wäre heute gewesen in Newtopia? Richtig, der große Newtopia-Markt. Vika und Kate hatten uns bei der letzten Opensteg-Veranstaltung sogar dazu eingeladen. Newtopia gibt es nicht mehr. Aber die Pioniere haben etwas geschafft, was vielleicht sogar eine neue Reality-Show werden könnte: Sie reisen gemeinsam durch das Land, sie treffen ihre Fans. Sie erzählen von ihrer Welt damals in Newtopia und von ihrer realen Welt heute.

Newtopia lebt weiter

Das Interesse an dem ehemaligen TV-Format reißt einfach nicht ab. Einige Fangruppen haben in sozialen Netzwerken zwar geschlossen. Andere sind dafür neu gegründet worden.

Werbung
Werbung

Wer nun denkt: Ach man, da wollen sich einfach nur noch ein paar Leute aus einer TV-Show so lange präsentieren wie es geht, der irrt gewaltig. Die Fans werden immer mehr. Und die Pioniere suchen den Kontakt zu den ehemaligen Zuschauern. Vielleicht ist genau das die neue Welt: Selbstlos für seine Fans da sein, sich mit ihnen treffen; Freunde aus Newtopia nicht vergessen zu haben und diese Freundschaften weiterhin zu pflegen.

Vorher war noch Party bei Vika 

Warum wachsen die Fangruppen immer noch? Gute Frage. Einfach gesagt: Wenn man schaut, was die Ex-Pioniere gemeinsam machen, dann ist das fast so spannend wie damals der Talpa-Livestream. Gestern waren Vika und Pia zum Beispiel in Düsseldorf unterwegs. Fans waren dabei, wie beide Mädels erst mal "vorglühten" und dann durch das Nachtleben zogen.

Werbung

Das war Newtopia in Düsseldorf. Aktuell ist Newtopia in Oppenheim. Die Stadt in Rheinland-Pfalz ist auch bekannt für guten Wein und natürlich für ihr Weinfest. Derk lud die ehemaligen Pioniere ein. Es kamen wieder so viele. Anne, Vicci, unsere liebe Vika. Patric hatten wir auch gesehen und Yasmin war ebenfalls aus dem Norden gekommen.

Tausende Fans folgen den Pionieren

Vaddi hatten wir vermisst. Aber der ist von seiner Woche mit Kate und Vicci noch geschafft. Immerhin gab es da jeden Tag volles Programm. Und ihr kennt ja unseren Vaddi: Wein ist nur was für Schwächlinge. Unter 40 Prozent läuft schon mal gar nichts bei Steffen. Zurück nach Oppenheim. Derk begrüßte die Pioniere. "Es ist so schön, euch alle hier zu haben." Und man könnte jetzt glauben, dass man nach Einstellung der Sat.1-Show eigentlich auch die Teilnehmer von Newtopia vergessen hat. Eben nicht. In Oppenheim wollten die Leute Autogramme haben und kamen sofort mit den Pionieren ins Gespräch. Newtopia scheint nicht enden zu wollen. Es sind zwar keine Millionen Fans jeden Tag, wie sie Sat.1 in Zuschauerzahlen erwartet hatte. Aber mit tausenden Fans auf Facebook erreicht die tote TV-Show noch jede Menge Aufmerksamkeit. 

Fotos: Vicci v. L., Kate M., Viktoria H., Pia B.

Weitere Themen zu den Newtopia-Stars:

Kate lädt mit Vicci zum Fantreffen ein

Vaddi feierte Geburtstag

Vicci und Kate trinken noch aus #Fernsehen