Harry Styles, Louis Tomlinson, Liam Payne und Niall Horan schienen sich in letzter Zeit wieder an Zayn Malik anzunähern. Kommt es nun zu einem neuen Streit zwischen den Jungs von #One Direction und ihrem ehemaligen Bandkollegen?

One Direction schneidet Zayn Malik aus alten Videos

Vor einigen Tagen hatten Liam Payne, Louis Tomlinson, Harry Styles und Niall Horan ihr neues Video vorgestellt. Dies ist das erste Video ohne den früheren Bandkollegen Zayn Malik. Im Rahmen der Videoveröffentlichung posteten die Jungs von One Direction ein verpixeltes Bild von dem Musikvideo zu Steal My Girl und fragten ihre Fans um welches Video es sich dabei handelt. Der Grund für diese Aktion ist die Tatsache, dass sich die beiden veröffentlichten Musikvideos vom Stil ähneln.

 

Das pikante an der Geschichte ist es, dass #Harry Styles und seine Bandkollegen auch auf dem Bild zum alten Video nur zu viert zu sehen sind. Zayn Malik fehlt dabei gänzlich. Es scheint fast so, als würde One Direction alles dafür tun, um die gemeinsame Vergangenheit mit Zayn vergessen zu machen.

Die Fans der Band reagierten empört auf die Vorkommnisse. Der einhellige Tenor in den Tweets war es, dass One Direction die Vergangenheit mit Zayn Malik akzeptieren und ihn nicht einfach komplett auslöschen sollte.

Westlife attackiert Harry Styles und Louis Tomlinson

Unterdessen sahen sich Harry Styles, Louis Tomlinson und die restlichen Mitglieder von One Direction einer verbalen Attacke von Shane Filan ausgesetzt. Das Ex-Mitglied der Boygroup Westlife ist davon überzeugt, dass die Boygroups aus den neunziger Jahre genauso erfolgreich gewesen wären, wenn sie Twitter und Facebook gehabt hätten. Gegenüber dem Daily Star Sunday sagte Shane Filan, dass One Direction sehr stark von dem amerikanischen Markt profitiere und mit Harry Styles zudem einen sehr kontrovers diskutieren Sänger in der Band habe. Ansonsten sei er davon überzeugt, dass Westlife mit den gleichen Mitteln deutlich erfolgreicher als One Direction gewesen wäre.

Es mag zwar richtig sein, dass auch die Boygroups der neunziger Jahre weltweit für Massenhysterien gesorgt haben, allerdings war bei Weitem keine so erfolgreich wie One Direction. Es kann also mit Recht behauptet werden, dass Niall Horan, Zayn Malik, Harry Styles, Liam Payne und Louis Tomlinson dieses Musikgenre revolutioniert haben.

Bildquelle: Twitter / One Direction