Achtung Spoiler!

Wie es scheint, wird es in der zweiten Staffel so manche Überraschungen und viele großartige Szenen geben. Nun hat sich endlich etwas bezüglich einer weiteren Hauptfigur der zweiten Staffel von „Outlander“ getan, nämlich bezüglich der Rolle der Brianna. Zeitungsmeldungen zufolge, ist die Suche nach der geeigneten Schauspielerin für die Rolle der Brianna bereits in vollem Gange. Spätestens jetzt sollten sie zu lesen aufhören, wenn sie die zweite Staffel ohne Vorwissen genießen wollen.

Brianna ist die Tochter von Jamie und Claire, die im Film von Ciatriona Balfe und Sam Heughan verkörpert werden. Da sie erst nach Claires Flucht in die Gegenwart auf die Welt kommt, ist Brianna der festen Meinung, dass Frank Randall, gespielt von Tobias Menzies, ihr Vater ist.

Werbung
Werbung

Casting-Prozess für die Rolle der Brianna in der zweiten Staffel von „Outlander“ in vollem Gange

Die Gerüchteküche rund um die Besetzung der Rolle von Brianna brodelt schon seit einigen Monaten und dass Brianna in der zweiten Staffel der „Highland-Saga“ auftauchen wird, ist auch keine sensationelle Neuigkeit. Wie auf „zap2it.com“ nun aber zu lesen, gibt es sehr interessante Neuigkeiten, die mit der Beschreibung Briannas in der Casting-Ankündigung zu tun haben. Zuerst aber einmal zu den Eigenschaften Briannas.

Die Figur der Brianna soll die Eigenschaften von Caitriona Balfe, Sam Heughan und Tobias Menzies in sich vereinen.

Angaben von „TVLine“ zufolge, soll die gesuchte Schauspielerin amerikanisch wirken und größer als der Durchschnitt sein. Außerdem soll sie über einen mühelosen Charme verfügen, sowie intelligent und willensstark wirken.

Werbung

Diese Fähigkeiten sind von Nöten, um als Brianna authentisch zu wirken. Wie die Leser der „Gabaldon“-Romane wissen, ist Brianna nämlich in Boston, unter der wachsamen Fürsorge des Historikers Professor Frank Randall aufgewachsen. Dementsprechend muss sie auch wirken. Dass sie auch Jamies und Claires Eigenschaften besitzen soll, ist sowieso logisch.

Umfasst die Geschichte von Clair und Jamie in der zweiten Staffel von „Outlander“ mehrere Romane?

Bis dahin ist noch alles logisch. Ein wenig verwirrend ist allerdings die Zusatzbeschreibung, die sich auf Briannas Handlungsstrang bezieht, denn laut dieser Beschreibung soll Brianna ihrer Mutter in der Zeit zurückfolgen, um Jamie und all die anderen kennenzulernen. Wer mit den Romanen von Diana Gabaldon vertraut ist weiß, dass die Handlung der zweiten Staffel auf den zweiten Teil der Romanreihe mit dem Namen „Geliehene Zeit“ bezogen ist und in Paris spielt. Die Handlung, auf die sich die Beschreibung aber bezieht, kommt in den Romanen erst im vierten Teil vor. Bleibt zu hoffen, dass in der zweiten Staffel von „Outlander“ nicht mehrere Romane zusammengefasst werden, denn dann würde die Geschichte mit Sicherheit zu kurz kommen.

Bild: Rolf-Werner Imhoff – CC-BY 2.0 – flickr.com #Fernsehserien