Auf Claire und Jamie, gespielt von Caitriona Balfe und Sam Heughan, kommt in der zweiten Staffel von „Outlander“ ein Leben in der französischen Gesellschaft zu und das mit allen Konsequenzen. Intrigen, Empfänge und die snobistische Lebensart am französischen Hof des 18. Jahrhunderts wird die zweite Staffel der US-Erfolgsserie über weite Strecken prägen. Weit, weit entfernt von dem rauen Leben in Schottland, das die vielen Fans von der ersten Staffel her gewohnt sind. Claire ist schwanger und Jamie leidet noch immer an den Nachwehen der Vergewaltigung von Black Jack Randall.

Welche Rolle spielt Fergus für Jamie und Claire in der zweiten Staffel von „Outlander“?

Claires Schwangerschaft stellt die beiden vor ein großes Problem, denn sie sind sich sehr unsicher, was die kommende Elternschaft betrifft.

Werbung
Werbung

Wie auf „ibtimes.co.in“ zu lesen, haben die beiden aber Gelegenheit, ihr „Elternsein“, falls es ihnen wirklich vergönnt ist, zu üben und zwar mit Fergus. Fergus, gespielt von Romann Berrux, ist ein süßes Waisenkind, um das sich Claire und Jamie in der zweiten Staffel von „Outlander“ kümmern werden. Ohne an dieser Stelle zu viel zu verraten, holt Jamie den Jungen Fergus direkt aus einem französischen Bordell, anscheinend deswegen, weil Fergus ein guter Taschendieb ist. Natürlich wirkt sich dieser „Neuzugang“ auch auf das Verhältnis von Claire und Jamie aus.

Verstärkt Fergus die Ängste der beiden „Outlander“-Lieblinge?

In einem Interview mit „hypable.com“ beschreibt Claire, gespielt von Caitriona Balfe, die Beziehung der beiden „Outlander“-Lieblinge zu dem Waisenkind. Vor allem ist es für Balfe interessant, wie Jamie und Claire immer mehr in die Ersatzeltern-Rolle für Fergus hineinrutschen.

Werbung

Diese Rolle hat aber nicht nur gute Seiten, denn im Umgang mit Fergus kommen auch Claires Ängste bezüglich der eigenen Schwangerschaft, sowie ihrer zukünftigen Rolle als Mutter zum Vorschein und die sind, wie bekannt, sehr groß, denn Claire hatte in dieser Hinsicht nie ein Vorbild.

Sam Heughan und Caitriona Balfe sind von Fergus begeistert

Caitriona Balfe lässt im Interview ihrer Begeisterung über Romann Berrux alias Fergus freien Lauf und bezeichnet ihn als süßes, lustiges Kind. Dass er kein Baby mehr ist, beweisen Sam Heughans Schwierigkeiten ihn hochzuheben, sehr zur Belustigung von Caitriona Balfe. Im Vordergrund steht für den „Outlander“-Star aber die Rolle als Ersatzmutter und ihre Ängste, bald selber Mutter zu werden. Auch Jamie, gespielt von Sam Heughan ist von Fergus begeistert, denn er bringt Bewegung in die Beziehung von Jamie und Claire.

Bild: Jeffrey - CC-BY-ND 2.0 - flickr.com #Fernsehserien