Das sieht nicht gut aus: Michael Ammer kauerte in der vergangenen Nacht im Raucherbereich. Sky schaltete wenig später weg. Was wir sehen konnten war, dass Micha das Atmen sichtlich schwerer fiel. Er röchelte etwas und saß in der Ecke. Der Partykönig ist Kettenraucher und der Keller - mit nur Wasser und Brot - hat ihn nach wenigen Tagen gezeichnet. Doch sein Zustand wird jeden Tag instabiler. Auch der ganze Stress zwischen den Playmates nervt ihn langsam. Trotzdem ist Micha der heimliche Favorit. Er kümmert sich immer wieder besonders um Nina Kristin. Im Sky Livestream sitzt er oft und sehr lange mit der Blondine zusammen und baut sie auf. Solche Szenen sieht man in der regulären Sat.1 Sendung nur wenig.

Nicorette für Michael Ammer?

Aktuell ist Ammer noch im Keller und versucht durchzuhalten. Sollte sich was tun, updaten wir das hier sofort. Allerdings muss die Frage erlaubt sein, wieso der Keller nicht viel Essbares hat, aber mutmaßlich ein Haufen Zigaretten? Häufig geht Michael in das Sprechzimmer und fordert weitere Zigaretten an. Es ist eine Sucht. Eventuell könnte man Ammer vielleicht mal mit Nikotinpflaster ruhig stellen.

Fröhlich trommelt bei Bier und ohne Psychosen

Menowin - wir erinnern uns - wollte erst vor drei Tagen das Handtuch werfen. Seine Psychosen und die Drogenvergangenheit machen ihm sehr zu schaffen. Davon war letzte Nacht auch wieder nichts zu merken. Fröhlich trommelte mit seinen Fäusten und Nino de Angelo sang für ihn. Die schnelle Heilung der Psychose bewirkte sicherlich auch die Tatsache, dass es angeblich keine Wechsel mehr zwischen den Bereichen geben soll. Vorerst, meinte Big Brother. Menowin fühlt sich somit sicher im Luxus oben. Und über Sky erklärte er voller Freude: "Ich möchte, dass mir die Menschen zuhören und hinter meiner Fassade blicken." Noch eine Woche ist Zeit, dann fange mal an.

Der fiese Daniel musste verschwinden

Aber die schönste Nachricht, nach Menowins plötzlicher Heilung der Psychosen, haben wir gestern erleben dürfen: Daniel ist raus! Danke. Da war der Ex-Tennisprofi tatsächlich der Meinung, er musste deshalb gehen, weil Menowin mehr Fans hat. Sorry, aber dieser Frauenfeind, der den ganzen Tag nur jammert und auf Nina Kristin los geht, will niemand mehr im Haus haben. Sein Heulkrampf bleibt dafür unvergessen (siehe Videos). Die zwei Clips von Sat.1 sagen alles über diesen Mann.

Heulsuse Daniel wurde von den Bewohnern und Zuschauern raus gewählt: 

Daniel wurde wegen seinen Gemeinheiten zu Nina Kristin nicht mehr gemocht:

Fotos: Sky

Weitere "Promi Big Brother" Themen:

Die Nick macht Sarah zur Sau

Menowin zieht aus und wieder ein #Fernsehen