Wer kennt das nicht als Mann, man denkt an nichts und genießt das Feierabendbier. Da kommt aus dem Nebenzimmer der Satz: "Was denkst du, Schatz?"

Doch sie haben gerade garnichts gedacht, einfach nur die Ruhe und das Bier genoßen. Ihre Antwort, auf diese unscheinbare Frage, ist nun entscheidend für den weiteren Verlauf des Abends. Jetzt mit "Nichts" zu antworten, wäre der falsche Weg. Damit wäre es mit der Ruhe sofort vorbei. Ein "Nichts" macht die Damenwelt mißtrauisch, spornt ihren Forschergeist an.

Die nächste Frage ihrer Herzdame wäre mit Sicherheit: "Warum willst du mir nicht sagen, was du denkst?" Und schon schießen die Gedanken ihrer Partnerin in andere Welten:

"Denkt er an seine Ex?"

"Hat er Mist gebaut?"

Umso mehr Zeit, seit ihrer unsäglichen "Nichts"-Antwort vergeht, umso abstruser werden die Gedanken ihrer Liebsten.

Werbung
Werbung

 

Frauen denken niemals Nichts

Aber sie haben doch einfach an Nichts gedacht! Doch das kann das weibliche Geschlecht nicht verstehen, denn Frauen denken niemals Nichts.

Auf die Frage "An was denkst du, Schatz?" könnte ihre simple Antwort lauten: "Ich überlege, auf was ich Hunger habe"

Der Wissensdurst ihrer besseren Hälfte wäre auf jeden Fall gestillt und mit etwas Glück, zaubert sie ihnen noch ein leckeres Abendessen.

Eine noch bessere Antwort wäre sicher: "An dich, Schatz!" In diesem Falle hätten sie nicht nur ihre Ruhe, sondern auch noch ihre Partnerin glücklich gemacht. Und wer weiß, welche Belohnung da auf sie wartet....

Sie werden sich wundern, wie zutraulich die gerade noch lauernde "Wildkatze" plötzlich wird.

 

Eine weitere Frage, auf die leicht ein Streit entbrennen kann:

"Findest du mich dick?"

oder noch gemeiner: "Ich glaub`, ich bin dicker geworden, findest du auch?" Wie schnell rutscht hier ein "Ja" raus.

Werbung

Aber ihre Liebste hat die Frage nicht gestellt, um bestätigt zu werden, sondern sie hatte mit dieser Frage die Hoffnung ein "Nein, da täuscht du dich!" zu hören. Ein "Ja" zerstört nun das Selbstwertgefühl total. Das Resultat: Dicke Luft.

Auch ein ehrliches "Keine Ahnung", macht Frau/Freundin skeptisch. Sofort kreisen die weiblichen Gedanken:

"Keine Ahnung" sagt er, schaut er mich nicht mehr an? Interessiert es ihn nicht? Bin ich so extrem fett geworden, dass er sich nicht traut, es mir zu gestehen? Vielleicht bin ich ihm unwichtig?

Sie glauben nicht, was auf diese harmlose Antwort, bei ihrer Partnerin in den Gehirnwindungen los ist. Die "Boten" können garnicht so schnell flitzen, wie ihre Liebste neue Horrorgedanken erzeugt.

Doch welche Antwort wäre richtig gewesen?

Die meisten Frauen leben mit der Angst, zu dick zu sein. Selbst ranke, schlanke Frauen könnten diese Frage stellen.

Eine ehrliche Antwort könnte sein: "Für mich bist du perfekt, nimm bloß nicht ab"

Hüten sie sich vor Übertreibungen ala "Nein, du bist doch total dünn", wenn ihre Frau eine Rubensfigur hat.

Werbung

 

Antworten, mit denen sie sich die nächsten Stunden garantiert zur Hölle machen

Auch immer wieder gerne beim Fernsehen gefragt: "Findest du die Frau im TV hübscher als mich?"

Vorsicht! Antworten mit denen sie sich die nächsten Stunden garantiert zur Hölle machen, sind:

"Ja, aber du hast einen besseren Charakter"

"Als du in dem Alter warst, warst du auch mal so hübsch"

"Kann man schlecht vergleichen, sie ist halt dünner/jünger"

"Sie ist schon sexy, ....."

Antworten die ihre Partnerin gerne hören würde, wären:

"Deine Haare/Augen/Figur/Lächeln ist viel viel schöner!"

"Wie kann sie hübscher sein, für mich bist du meine Traumfrau"

Oder eine Antwort, mit der sie garantiert gewonnen haben und in den nächsten Stunden "der King im Haus" sind:

"Euch kann man doch garnicht vergleichen, du spielst doch in einer viel höheren Liga. Die TV-Dame kommt an dich nicht im Geringsten ran"

Oder einfach: "Nein, du bist 1000x schöner als sie"

Gerne würden Frauen auch hören, dass sie die TV-Schönheit "demontieren" mit Sprüchen wie: "Die hat doch Celullite" oder "An der ist doch nichts echt".

Tags: #Männer #Frauen #NoGo #Männertipps

Desiree Nick: Kein Geld zum Essen

Hitzewelle #Facebook