Ben "Batfleck" Affleck besucht mit seinen Töchtern das Taylor Swift Konzert

 

Am vergangenen Mittwoch outete sich der Batman Darsteller im 2016 erscheinenden "Batman v Superman" nicht nur als Taylor Swift Fan, sondern vor Allem auch als fürsorglicher Vater - so besuchte er mit seinen Töchtern Violet (9 Jahre) und Seraphina (6 Jahre) das Konzert der Sängerin im Staples Center in Los Angeles.

Eine Quelle aus dem privaten Umfeld der Afflecks ließ verlauten, dass diese eine tolle Zeit gehabt hätten. "Darauf haben sie sich sehr gefreut, die Mädchen haben gebettelt hingehen zu dürfen." Auch Ben Affleck habe sich sehr gefreut - ob er nun einfach die Vaterfreuden verspürte, die ihm das Lächeln seiner glücklichen Töchter einbrachten, oder ob er selbst einfach nur ein großer Fan der hübschen Sängerin mit den endlosen Beinen ist, konnte die anonym bleiben wollende Quelle indes nicht verraten.

Werbung
Werbung

Die Freude der Töchter dürfte wohl ins Unermessliche gestiegen sein, als der 43 jährige Schauspieler und Oscargewinner die Mädchen auch noch Backstage führen durfte, um Taylor Swift persönlich zu treffen. Diese empfing den prominenten Besucher und dessen Anhang gut erholt von Kanye West's Eskapaden bei den MTV Video Music Awards und mit bester Laune.

Stargespicktes Konzert im Staples Center

 

Ben Affleck war nicht der einzige Prominente, der das Konzert der bei den VMA dreifach ausgezeichneten Künstlerin besuchte. Schon auf der Bühne begeisterte die aus der seinerzeit überaus erfolgreichen Serie "Friends" bekannte Lisa Kudrow das Publikum, als diese gemeinsam mit Swift ihren aus der Serie bekannten Song "Smellycat" ("Schmuddelkatz") performte. Mit Bieber-Ex Selena Gomez sang Taylor den Hit "Good For You", und "Mirrors" brachte sie mit Justin Timberlake auf die große Bühne.

Werbung

Insbesondere Justin sei ein besonderes Extra für die Afflecks gewesen, ließ uns die Quelle aus dem Umfeld des Schauspielers und Regisseurs wissen.

Doch auch im Publikum befanden sich hochrangige Gäste: Emma Stone (wir LIEBEN Emma Stone), Reese Witherspoon, Nina Dobrev, Miranda Cosgrove, Calvin Harris, Jaime King, Jesse Tyler Ferguson, Lauren Paul, Ruby Rose, Zelda Williams und Julianne Houghe befanden sich ebenfalls unter den Zuschauern.

Wo der dreijährige Sohn der Afflecks verblieb, ist unbekannt, doch möchte man vermuten, dass sich Freundin und Nanny Christine Ouzounian hingebungsvoll um ihn kümmerte, während Papa Affleck das Konzert besuchte, um seinen Töchtern einen großen Wunsch zu erfüllen.

Ben Affleck und Jennifer Garner noch immer befreundet

Unseren Quellen zufolge verbrachte Ben Affleck den Sommer hauptsächlich in Atlanta - seine Ex-Frau Jennifer Garner dreht hier derzeit einen Film, "Miracles From Heaven". Wir werden sehen, ein wie großer Flop genau dieser Film werden wird.

Werbung

Trotz ihrer im Juni diesen Jahres bekannt gegebenen Scheidung sehen die beiden sich nach wie vor oft, nicht zuletzt den Kindern zuliebe, auch wenn sie sich eigenen Angaben zufolge nach wie vor sehr gut verstünden. Zu den Scheidungsplänen teilten die Garner und Affleck seinerzeit gegenüber "e!News" mit: "Nach reichlicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, uns scheiden zu lassen. Wir sind weiterhin durch Liebe und Freundschaft verbunden und haben unseren Kindern gegenüber eine Verpflichtung. Wir bitten darum, unsere Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren"

Das scheint soweit auch tatsächlich zu funktionieren, verbrachte die Familie doch den 43.Geburtstag von Ben Affleck in Disney World und dem Universal Orlando Ressort.

Für Mickey Maus, Taylor Swift und junge Nannies wird unser guter Ben eben nie zu alt, und es sei ihm gegönnt !

 

Bild: flickr.com (Creative Common) / Gage Skidmore #Musik #Kino #Hollywood