Mein Gott, was haben wir denn hier zu meckern?! Eigentlich nur einen winzigen Punkt. Es kommen eben nicht die versprochenen "normalen" Menschen, sondern wieder einmal Leute, die unbedingt das Rampenlicht suchen. Das muss auch gar nicht mal schlecht sein. So eine "Promi #Big Brother light" Version kann ja witzig werden. Denn über diese Menschen ergießt sich schnell der Hohn und Spott. Aber was wir vorwerfen, sind die kleinen Schwindeleien von sixx und ihrem Vorzeige-Moderator.

Jochen schwindelte etwas

Jochen Bendel, der "Big Brother 2015" moderieren wird, hausierte selbst in der Presse mit großen Tönen: "Es ziehen keine bekannten Leute ein!" Ach nee.

Werbung
Werbung

Mensch Jochen, jetzt einfach ehrlich sein und zugeben, dass die normalen Bewerber so peinlich waren, dass man in eine Castingagentur gehen musste und sich nicht ganz so "normale" Leute besorgte. Sogar die Pressestelle von sixx stellt Journalisten weiterhin ein Interview mit dem 47-jährigen Bendel zur Verfügung. Zitat: "Ich wünsche mir Bewohner, die nicht einfach nur ins Fernsehen wollen, um ihre Facebook-Likes nach oben zu treiben."

Tim ist der Knaller auf Facebook

Der Jochen mag also keine Leute, die nur geliket werden wollen. Wieso holt man sich dann mit Tim Heilig den deutschen Facebook-Star schlechthin? Tim hat fast eine halbe Million Likes und ist mit seiner ehrlichen und direkten Art der Überflieger im Netz. Zugegeben, auch wir haben über den 21-Jährigen schmunzeln müssen. Aber was bitte schön erzählte da Jochen den Journalisten für ein Keks?!

Mr. Thüringen auch bekannt bei RTL und Kabel 1

Schauen wir uns nun weitere Bewohner an, die angeblich nicht unbedingt ins Fernsehen wollen.

Werbung

Wir haben hier den Christian Knospe. Er wurde vor zwei Jahren Mr. Thüringen. Dass der 23-Jährige eine Serie bei RTL "Punkt 12" hatte, beweist natürlich noch nichts. Dem hübschen Mann aus Ostdeutschland reichte das aber nicht. Seine Agentur vermittelte ihm deshalb einen Job bei "Abenteuer Leben" (Kabel 1). Auch in der Kinderserie "Schloss Einstein" wirkte er mit. Gut, ein kinderlieber C-Promi. Genehmigt. Aber was müssen wir da in der Setcard lesen? Er verdient sein Geld auch noch mit modeln und steht in der Öffentlichkeit für viele Auftraggeber. So ein TV-Engagement wie "Big Brother" erhöht da natürlich den Marktwert. Frage an Jochen Bendel: Ab wann bleibt man, wie eingangs erwähnt, völlig unbekannt?

Isabell schon bei ProSieben und RTL auf Sendung

Als weitere normale Person, die kein Rampenlicht sucht, benennt sixx die blonde Isabell. Da haben wir aber den nächsten Schlamassel. Isabell ist Friseurin. Der Mindestlohn reicht bis heute vorne und hinten nicht. Deshalb suchte sie bereits 2013 bei "Catch The Millionaire" einen reichen Mann mit Kreditkarten und guter Bonität.

Werbung

Der Millionär wollte sie aber nicht. Und so versuchte sich die 27-Jährige bei RTL, wo sie für die Scripted Reality Sendung "Die Trovatos" tätig war. Dort spielte sie so sexy ihre Rolle, dass man ihr auch bei RTLII in "Privatdetektive im Einsatz" eine weitere Aufgabe vermittelte. Und so kam ein Engagement nach dem anderen.

Bitte sagt einer noch dem Bendel Bescheid!

Ja, was soll man dazu noch sagen? Vielleicht amüsieren uns ja diese C- und D-Promis. Bloß sixx, sagt uns doch einfach nur ehrlich, dass ihr euch aus Agenturen bedient. Und gibt bitte einer mal dem Jochen Bendel Bescheid, dass keine "normalen" und so unbekannten Leute einziehen. Ein Filmchen haben wir dann aber noch von der Isabell im Internet gefunden, leider nur 53 Sekunden und unvollständig. Sagt aber viel zu Isabell aus.

Big Brother 2015 startet am 22. September 2015, 20:15 Uhr auf sixx und auf Sky Select (gegen Aufpreis).

Isabell ist angeblich so normal, dass sie nur aus Versehen ins TV gelangte:

Big Brother 2015 beginnt am 22. September auf sixx und live auf Sky:

Fotos: sixx / Martin Rottenkolber und Matthias Eckert; YouTube

Weitere Artikel zum Thema Big Brother 2015:

Kein Livestream auf Sky? So kommst Du an exklusive Infos!

Big Brother 2015 auf Sky - alle Infos zu Preisen und Empfang