#Marvel's Civil War zeigt die Helden rund um #Captain America und Iron Man gespalten. Was ist geschehen? Wo ist der Hulk? Und was verändert sich im Vergleich zu den Comics?

 

Was ist eigentlich das MCU ?

 

Das Marvel Cinematic Universe, kurz MCU genannt, ist der Name für inhaltlich zusammenhängende Verfilmungen der berühmten Marvel Comics mit Superhelden wie Spiderman, Captain America, Iron Man und dem grünen Hulk. Das MCU ist das finanziell weltweit erfolgreichste Franchise aller Zeiten, nachdem es nach Avengers: Age Of Ultron das Harry Potter Franchise überholte. Inzwischen schickt sich auch der konkurrierende Comicverlag DC an, mit seinem DCEU (DC Extended Universe) ein zusammenhängendes Franchise zu starten - hierbei stellte Man Of Steel den Auftakt dar und wird im nächsten Jahr mit den Filmen Suicide Squad starten, mit Jared Leto als Joker, sowie mit Batman v Superman, in dem der im wahren Leben gerade frisch vergebene Ben Affleck den Batman gibt.

Werbung
Werbung

2008 startete Phase 1 der aufeinander aufbauenden Filmreihe mit Iron Man, genial verkörpert vom lakonisch sarkastischen Robert Downey Junior, der sich mit der Rolle des im Kampfanzug für das Gute kämpfenden Tony Stark an die Spitze der bestverdienenden Hollywoodstars zurück kämpfen konnte, nachdem seine Karriere trotz der Genreperle Kiss Kiss Bang Bang vor dem Ende stand. Phase 1 fand nach Solofilmen von Thor und Captain America einen Abschluss in The Avengers

Der in Fankreisen kontrovers aufgenommene Iron Man 3 läutete Phase 2 ein, die mit dem kürzlich erschienenen Ant-Man ihren Abschluß fand. Captain America 3: Civil War wird im Mai 2016 den Startschuss für Phase 3 bedeuten, die im zweiteiligen Finale Avengers: Infinity War beendet wird. In dieser Phase erwarten uns noch zahlreiche weitere Filme, wie etwa Thor 3: Ragnarök, Black Panther, Dr. Strange und ja, man mag es kaum glauben, auch ein Spiderman Reboot - leider wird es hierbei kein Wiedersehen mit Andrew Garfield geben, stattdessen mimt Nachwuchs-Star Tom Holland den Netzschwinger.

Werbung

 

Was geschieht in Marvel's Civil War ?

 

2007 erschienen die Marvel Comics über den Civil War und mauserten sich zu einer der erfolgreichsten Geschichten des Verlags. Die Regierung beschließt, dass alle Superhelden sich demaskieren und registrieren lassen müssen, um fortan für die Regierung zu arbeiten. Dies trennt Superhelden wie -schurken in zwei Lager. Tony Stark als Iron Man unterstützt die Regierung mit teils fraglichen Mitteln, Captain America vertritt die Freiheit des Inviduums, sich nach eigenem Gutdünken für das Recht einzusetzen. Ein Kampf entbrennt, der Freunde zu Feinden macht und die Welt für immer verändert und Intrigen spann, die dem Format eines Game Of Thrones würdig wären.

Das MCU kann dies nicht ganz so umsetzen - die Comics vereinten beinahe alle Superhelden und Superschurken, die man kennt. Marvel indes hat nur für einen kleinen Teil der Charaktere auch die nötigen Rechte - so liegen die X-Men und die Fantastic Four beispielsweise bei den Studios FOX und SONY - letztere kooperieren neuerdings und stellen Marvel - übrigens ein Teil der Disney Corporation - den für die Story wichtigen Spiderman zur Verfügung.

Werbung

So ließen Marvel Insider verlauten, dass Stark aufgrund der Ereignisse in Age Of Ultron von Schuld zerfressen sei und daher nun für die Regierung arbeite - dies gefällt nach den Ereignissen aus Captain America: Winter Soldier nicht allen Helden der Avengers. Den Registrierungszwang der Comics wird es im MCU jedoch nicht geben.

Mark Ruffalo, der Darsteller des Hulk, ließ gegenüber der italienischen Webseite Bad Taste verlauten, dass er Szenen für Civil War gedreht hätte, diese aber herausgeschnitten wurden - darüber sei er sogar froh. Wo der Hulk sei und was mit ihm geschähe, sei so wichtig, dass es an anderer Stelle seinen Platz finden müsse.

 

 

Bild: flickr.com / marvelousRoland ("The Avengers movie art") #Kino