Was viele „#Game of Thrones“ – Fans bis jetzt nur spekulierten, scheint #Kit Harington in einem Interview mit dem belgischen Magazin „Humo“ nun zu bestätigen, nämlich auch noch in Zukunft mit „GoT“ vertraglich verbunden zu sein.

Ist das Verwirrspiel um Kit Harington aka Jon Snow nun endlich beendet?

Die Spatzen pfeiften es schon von den Dächern, als Kit Harington aka Jon Snow bei Dreharbeiten für eine große Schlacht gesichtet worden ist. Aber jetzt scheint sich zu bestätigen, was alle Jon Snow-Fans insgeheim gehofft haben. Wie auf „esquire.com“ zu lesen, bestätigt der „Game of Thrones“-Star mit den Worten, dass „GoT“ noch „eine Zeit lang Teil seines Lebens sein wird, bis er in den Dreißigern ist“, indirekt seinen Verbleib in der US-Erfolgsserie.

Werbung
Werbung

Da Harington 27 Jahre alt ist, dürfte er seinen Fans also noch einige Zeit erhalten bleiben.

Warum gibt Kit Harington seinen Verbleib in der US-Erfolgsserie „Game of Thrones“ zu?

Dass es sich um einen unabsichtlichen Versprecher Haringtons gehandelt hat, ist eher unwahrscheinlich. Trotzdem fragt man sich, warum in aller Welt Kit Harington aka Jon Snow trotz aller Geheimhaltungspolitik der letzten Monate seinen Verbleib in der Serie so freimütig zugibt. Ein Scherz in dieser Hinsicht wäre wohl zu grausam und würde die treuen „GoT“-Fans, die bis über seinen vermeintlichen Tod hinaus stets zu ihm gehalten haben, mit Recht verärgern. Was ist also der Grund für dieses überraschende Geständnis Kit Haringtons?

Showrunner David Benioff bestätigt vor zwei Wochen noch Jon Snows Tod

Dass es in einer Meinungsänderung des Showrunners David Benioff liegt, ist auf den ersten Blick nicht zu erwarten, denn es ist noch nicht einmal einen Monat her, dass Benioff und seine Frau den Tod von Jon Snow aka Kit Harington bestätigt haben.

Werbung

Bleibt noch die Möglichkeit, dass es sich um eine Zeitungsente handelt, denn warum sollte Harington gerade im Interview mit einem belgischen Magazin der Verbleib so mir nichts dir nichts herausrutschen. Im Hinblick auf die Resonanz, die eine solche Meldung unter den „GoT“-Fans auslösen würde, ist diese Möglichkeit aber eher unwahrscheinlich. Bleibt nur die Möglichkeit, dass die „GoT“-Verantwortlichen ein Ende der Geheimhaltung beschlossen haben.

Ist der Offenheit in Bezug auf Jon Snow aka Kit Harington zu trauen?

Zu trauen ist dem scheinbaren Frieden trotzdem nicht, denn man weiß nicht in welcher Form der „Game of Thrones“-Liebling seinen Fans erhalten bleibt. Die Meinungen darüber gehen weit auseinander und reichen von Spekulationen, dass Kit Harington in der sechsten Staffel von „GoT“ als Wolf wiederkehrt, bis hin zu einer Wiedererweckung durch die rote Priesterin. Der erste Schritt wäre durch das freimütige Geständnis im Interview mit „Humo“ auf jeden Fall einmal getan. Er lebt anscheinend und der Rest bleibt Spekulation.

Foto: Gage Skidmore – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Jon Schnee