Wie bekannt, finden in Spanien, genauer gesagt in Girona Dreharbeiten für die sechste Staffel von „Game of Thrones“ statt. Wie aktuell auf „ibtimes.com“ zu lesen, sind jetzt Bilder veröffentlicht worden, die Arya Stark mit Schnüren um die Taille, wie sie bei Stuntszenen gerne verwendet werden, zeigen. In der Szene geht es um den Sprung in einen mittelalterlichen Marktplatz.

Fans spekulieren, an welchem „Game of Thrones“-Schauplatz die Szene gedreht wurde

Ob es sich dabei wirklich um Maisie Williams oder ihr Stuntdouble handelt, ist, Zeitungsangaben zufolge, auf den Bildern nicht zu erkennen. Zu sehen sind Teammitglieder von „GoT“ und Arya Stark, die mit Hilfe von Schnüren so hoch wie möglich in die Luft springen soll.

Werbung
Werbung

Wie „ibtimes.com“ vermutet, soll es sich bei dieser Aufnahme um den „#Game of Thrones“-Schauplatz Braavos handeln.

Kann Arya in der sechsten „Game of Thrones“-Staffel mit ihrer Blindheit umgehen?

Ihre Angriffslust hat Maisie Williams mit ihren Aussagen über Justin Bieber vor gar nicht so langer Zeit unter Beweis gestellt, aber auch sonst dürfte sich die Schauspielerin kein Blatt vor den Mund nehmen, was sich, bezüglich ihrer Meinung über den Verbleib von Jon Snow, auch durchaus negativ auswirken kann. Könnte diese Angriffslust verloren gegangen sein? Das Schicksal von Maisie Williams ist für „Game of Thrones“-Fans besonders interessant, weil in Fankreisen befürchtet wird, dass Arya als Blinde in der kommenden sechsten Staffel von „GoT“ nicht mehr so ins Geschehen eingebunden sein könnte.

Wird Arya Stark aka Maisie Williams in der sechsten Staffel von Game of Thrones überhaupt noch eine Rolle spielen?

Zur Erinnerung: Arya hat in der fünften Staffel einen Auftrag nicht ausgeführt und ist dafür mit Blindheit bestraft worden.

Werbung

Ob Arya in der sechsten Staffel wieder ihr Augenlicht wiedererlangen wird steht in den Sternen. Wenn sich die sechste Staffel von „GoT“ an die bereits geschriebene Romanvorlage von George R.R. Martin hält, kommen, trotz Aryas Blindheit, weitere Aufträge und somit weitere Abenteuer auf die Fans zu. Außerdem muss Arya noch ihre Racheliste abarbeiten, denn es ist nicht anzunehmen, dass sie auf ihre Rache verzichten wird. Allen voran die Rote Priesterin Melisandre, gespielt von Carice van Houten, die, wie Maisie Williams in einem Interview mit „Entertainment Weekly“ zugibt, ganz oben auf ihrer Liste steht.

Bild: Gage Skidmore – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Fernsehen