Neben Game of Thrones“ mit seinen vielen Theorien und The Walking Dead“ mit Norman Reedus gibt es noch jemanden, mit dem man im nächsten Jahr unbedingt rechnen muss. Man weiß es einfach nicht ob man ihn lieben oder hassen soll: Die Rede ist von dem „House of Cards“- Liebling Frank Underwood, gespielt von Kevin Spacey.

Wird Frank Underwood aka Kevin Spacey in der vierten Staffel von „House of Cards“ noch einen Mord begehen?

Nächstes Jahr im Februar soll endlich die vierte Staffel und somit auch Frank Underwood wieder auf die Fernsehbildschirme kommen. Die Frage ist nur, wer in der vierten Staffel seinen Machtspielchen zum Opfer fallen wird.

Werbung
Werbung

Dergleichen gibt es ja viele und seit Beginn der ersten Staffel hat Underwood nicht nur seine sprichwörtlichen Leichen im Keller sondern kann auch den Tod von Peter Russo und Zoe Barnes auf seine Fahnen heften. Wird Frank Underwood auch in der vierten Staffel töten?

Dritte Staffel „House of Cards“ endete in einem spannenden Staffelfinale

Das Staffelfinale der dritten Staffel von „House of Cards“ hat, sehr zur Befriedigung der Fans, mit einer spannenden Folge abgeschlossen. Zur Erinnerung: In der 13. Folge der US-Erfolgsserie kommt es, grob Zusammengefasst, zum epischen Streit zwischen den Underwoods und Doug Stamper schockt durch einen Mord. Wie „ibtimes.co.in“ spekuliert, könnte es in der vierten Staffel Doug Stamper höchstpersönlich erwischen.

Wird Claires Abtreibung Frank Underwood bis in die vierte „House of Cards“ – Staffel verfolgen?

Claires Abtreibung kann im Falle einer Wiederwahl noch immer für Frank gefährlich werden, denn Doug weiß über die Abtreibung Claires eindeutig zu viel.

Werbung

Außerdem ist Frank dafür bekannt Dinge, die ihm gefährlich werden könnten, nicht auf sich beruhen zu lassen. Obwohl sich das Mitleid für Doug Stamper seit dem Mord an Rachel absolut in Grenzen hält, wäre die Ermordung von Doug Stamper durch Frank Underwood doch eine überraschende Entwicklung.

Ist selbst „House of Cards“ – Schauspieler Michael Kelly alias Doug von seinem Ableben überzeugt?

Auch Michael Kelly aka Doug Stamper scheint in der vierten Staffel von „House of Cards“ so einige überraschende Entwicklungen zu erwarten, denn selbst er ist, wie er in einem Interview mit „Inquisitr“ zugibt, von der „Langlebigkeit“ Stampers in keiner Weise überzeugt. Bezüglich der vierten Staffel beschränkt sich der Schauspieler bloß auf die Feststellung, dass er am Ende der dritten Staffel am Leben war. Wie es mit Stamper wirklich in der vierten Staffel weitergeht, werden die Fans wohl erst nächstes Jahr erfahren.

Foto: Andrès Nieto Porras – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Fernsehserien