Humbug- Ice Cube als Hauptdarsteller

Weihnachten steht vor der Tür und da lassen sich kreative Promis und Produzenten im Vorfeld einiges einfallen, um die Vorfreude aufs Fest zu steigern- natürlich auch vor dem Hintergrund guter Geschäfte. Rapper Ice Cube will "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens neu beleben. Das Filmprojekt unter dem Titel "Humbug" soll spätestens 2017 in die Kinos kommen. Universal Pictures hat sich die Drehbuchrechte gesichert und setzt nach dem großen kommerziellen Erfolg von Ice Cubes Lebensgeschichte "Straight Outta Compton" auf das prominente Multi-Talent. Allerdings war der Rapper in dem Kinofilm nicht Selbst- bzw. Hauptdarsteller, sondern der Produzent. Die Filmbiografie "Straight Outta Compton" läuft seit dem 27. August in deutschen Kinos.

A Christmas Carol- ein Weihnachtsfantasyfilm

Ursprünglich wurde Charles Dickens "Eine Weihnachtsgeschichte" bzw. "A Christmas Carol" von 20th Century Fox für das britische #Fernsehen produziert. Der Film wurde dort erstmals 1984 ausgestrahlt. Im Jahr 2009 erschien die Geschichte als Animationsfilm bei Disney. Schauspieler Jim Carrey spielte in dieser Neuverfilmung allein sieben Hauptrollen. Die Geschichte: Der Geizkragen Ebenezer Scrooge lebt in London und hält Weihnachten für geld- und zeitverschwendenden Humbug (daher stammt auch der Titel der geplanten Neuverfilmung). Erst als ihm in der Christnacht drei Geister erscheinen, erkennt er seine Fehler und ändert sein kaltherziges Verhalten. In der modernen Neuauflage unter dem Titel "Humbug" soll Ice Cube einen hartherzigen Immobilien-Mogul verkörpern.         

Ice Cube kann Comedy und das mit Auszeichnung

O`Shea Jackson alias Ice Cube (übersetzt: "Eiswürfel") wurde 1969 in Los Angeles geboren und war Mitglied verschiedener Rap-Formationen. Er veröffentlichte neun Soloalben, ist bis heute Songwriter, Drehbuchautor, Schauspieler und Produzent. 1995 schrieb er mit DJ Pooh das Drehbuch und übernahm eine der Hauptrollen in der Komödie "Friday". Ice Cube steuerte auch noch den Titelsong "Friday" zum gleichnamigen Soundtrack bei. Im Jahr 1999 zog er in der US-Action-Komödie "Three Kings" mit George Clooney und Mark Wahlberg nach Ende des Golfkrieges in den abenteuerlichen Kampf um einen sagenhaften Goldschatz. Den Grundstein für seine Laufbahn als Filmproduzent legte Ice Cube im Jahr 2000 mit der Gründung der Firma Cube Vision. Seine komödiantische Ader hat ihm im Jahr 2011 sogar eine Auszeichnung als bester Serien-Nebendarsteller in der Sparte Comedy für  "Are We There Yet?" beschert.

jh

König Willem-Alexander und Königin Maxima: Noch 100 Tage bis Weihnachten...

Homo naledi: Bisher unbekannte Ur-Menschenart #Kino #Hollywood