Wer hätte das gedacht. Wie die britische Onlineplattform „dailystar.co.uk“ berichtet, ist für Oktober ein Comeback des Ex-„#Top Gear“-Moderators #Jeremy Clarkson zur BBC geplant. Die Rückkehr zur BBC erfolgt aber leider nicht als Gastgeber für eine Auto-Show, sondern für eine Show mit dem Namen „Have I Got News for You“. Bei der Show handelt es sich um ein satirisches News-Quiz, welches am 2. Oktober über die Bühne gehen soll. Bleibt mit Spannung zu erwarten, wie sich Jeremy Clarkson in „Have I Got News for You“ so macht.

Was wollen die Fans von Jeremy Clarkson wissen?

Neuigkeiten hätte Jeremy Clarkson mit Sicherheit genug zu erzählen, zum Beispiel den Namen der neuen Auto-Show, die der Starmoderator fürs nächste Jahr auf Amazon plant.

Werbung
Werbung

Spekulationen zufolge, soll die neue Show von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May ja den Namen „Gear Knobs“ bekommen. Ein Name, der die Fangemeinde von Clarkson & Co ein wenig polarisiert hat. Während die einen vom Namen begeistert sind, finden ihn andere einfach nur furchtbar. Auch bezüglich des legendären „The Stig“ soll es Neuigkeiten geben. Zeitungsmeldungen zufolge, könnte es sein, dass er in Clarksons neuer Show „Speedbird“ heißen wird.

Ex-„Top Gear“-Moderatoren befinden sich in absoluter Bestform

Informationen, wie es mit der neuen Show vorangeht, waren in der letzten Zeit eigentlich nur von Richard Hammond zu hören und dass eigentlich unfreiwillig. Wie auf „tv.bt.com“ zu lesen, sollte der Starmoderator ursprünglich über seine Dschungelshow befragt werden. Es blieb ihm dann aber nichts anderes übrig, als dem Interviewer seine Fragen bezüglich der neuen Show zu beantworten.

Werbung

Dem Interview war zu entnehmen, dass sich Clarkson & Co vor der riesengroßen Herausforderung befinden, sich komplett neu zu definieren. Erfreulich war die Zusicherung Hammonds, dass sich die drei Ex-„Top Gear“-Moderatoren in absoluter Bestform befinden.

BBC mit Jeremy Clarkson in beinhartem Konkurrenzkampf

Jeremy Clarksons Rückkehr zur BBC kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die BBC mit Clarkson & Co in einem knallharten Wettbewerb um die „beste Autoshow der Welt“ befindet. Während Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May mit „Top Gear“ diesem Ruf noch gerecht wurden, ist es fraglich, ob Chris Evans mit seinem Team nächstes Jahr das Gleiche gelingen wird.

Foto: fuba recorder – CC-BY 2.0 – flickr.com #Fernsehserien