Christian Rach - wie ihn keiner kennt. Bis zu fünf Stunden in der Maske waren nötig, um den Sternekoch so unkenntlich zu machen, dass er undercover für seine neue Sendung recherieren konnte. Doch worum geht es? Um ein besonderes Phänomen: Bevor ein neues Restaurant besucht wird, wirft man einen Blick in die diversen Online-Portale und checkt die Restaurant Bewertungen. Wer schlechte Kritiken bekommt, fliegt raus, das Restaurant wird gemieden. Doch stimmen die Bewertungen wirklich? Warum verlassen wir uns auf die Meinung von Menschen, die wir gar nicht kennen?

Mit Maske und Verkleidung – Christian Rach besucht inkognito schlecht bewertete Restaurants

Sternekoch Christian Rach will das genau untersuchen und besucht in „Rach Undercover“ für RTL in vier Folgen Restaurants, die schlechte Online-Bewertungen erhalten haben.

Werbung
Werbung

In diesen Fällen wird der Restauranttester also nicht gerufen, sondern er kommt unerkannt. Der Zuschauer darf sich auf einen Christian Rach freuen, der verkleidet und mit Maske nicht mehr als er selbst zu erkennen ist und so ohne Promi-Status überprüft, ob die schlechten Bewertungen wirklich zutreffen. Denn Fakt ist: Die Online-Kritiken entscheiden oft über das Wohl und Wehe der einzelnen Restaurants. Nicht immer steckt wirklich schlechtes Essen hinter den Bewertungen, auch so genannte „Trolle“, die einem Restaurant vorsätzlich schaden wollen, kommen vor. Nicht wenige Gastronomen müssen sich täglich über negative, unwahre oder gar beleidigende Kommentare ärgern – manchmal dadurch gar um ihre Existenz fürchten.

Christian Rach testet die schlimmsten Restaurants Deutschlands

„Rach Undercover“ startet bei RTL am 14.

Werbung

September, 21.15 Uhr, mit vier Folgen. Auf Rachs Liste stehen die nach Bewertungen „schlimmsten“ Restaurants Deutschlands.

Wenn sich die negativen Online-Bewertungen in puncto Essen und Service bewahrheiten, greift Christian Rach ein und bietet den Restaurantbetreibern seine Hilfe an. Bei ungerechtfertigten negativen Urteilen, unterstützt der Koch den Gastronomen dabei, sich gegen den Troll zu wehren.

„Rach Undercover“ bedeutet die Rückkehr von Christian Rach zu RTL

Mit „Rach Undercover“ kehrt Christian Rach nach seinem Ausflug zu den öffentlich-rechtlichen Sendern (ZDF) wieder zu seinem Heimatsender RTL zurück. Sein Ausflug zum ZDF war nach Traumquoten bei RTL mit „Rach, der Restauranttester“ nur mäßig erfolgreich. Seine Formate beim ZDF wie „Rach und die Restaurantgründer“ oder „Rach tischt auf“ blieben hinter den Erwartungen in Sachen Quote zurück.

„Rach Undercover“ 4 Folgen, ab Montag, den 14. September 2015, um 21.15 Uhr bei RTL.

Weitere interessante Sendungen – nicht nur für Kochfans:

„The Taste“ mit Frank Rosin, Tim Mälzer, Cornelia Poletto und Alexander Herrman

Die „Bauer sucht Frau“ – Stars beim Promi-Dinner und bei „Stepping Out“

Fotos © RTL/Stefan Gregorowius #Kochen #Fernsehen