Erstaunlich wenn man bedenkt, dass der sympathische Schotte bis vor kurzem noch absolut unbekannt war. Durch seine Hauptrolle in der „Highland“-Saga „Outlander“ ist #Sam Heughan über Nacht zum Superstar geworden. Was ist nun das Geheimnis des Schotten, dem in der zweiten Staffel von „Outlander“ so einiges bevorsteht.

Eigenschaften, an die man bei Jamie Fraser aka Sam Heughan noch nie gedacht hat

Sie glauben zu wissen, was Sam Heughan alias Jamie Fraser so attraktiv macht? Es ist zwar schon viel über die Vorzüge von Sam Heughan geschrieben worden, aber es gibt noch einige Punkte, die so mancher Fan sicher nicht bedacht hat, die aber den Reiz des gebürtigen Schotten ausmachen oder ihn zumindest erhöhen.

Werbung
Werbung

Wenn man ältere Interviews von Caitriona Balfe und diverse Fan-Foren durchstöbert, lässt sich noch die eine oder andere Eigenschaft entdecken, die man in den sozialen Netzwerken auf diese Weise gar nicht, oder eher selten zu lesen bekommt.

Caitriona Balfe von Jamies Anpassungsfähigkeit fasziniert?

Da wäre zuerst einmal seine Anpassungsfähigkeit. Ja, Sie haben richtig gelesen. Wie Caitriona Balfe in einem Interview mit dem „People Magazine“ verrät, ist diese Anpassungsfähigkeit etwas, dass Sam Heughan alias Jamie für sie unheimlich attraktiv macht. Mit seiner Bereitschaft seinen Blickwinkel zu ändern und offen für andere Ideen zu sein, hat er in den Augen des „Outlander“-Stars etwas Zeitloses und Modernes, was sehr zur Faszination Sam Heuhans beiträgt.

Trägt Jamies aka Sam Heughans Bindung an sein Land und seinen Clan zur seiner Faszination bei?

Die Bindung an ein Stück Land und die damit einhergehende Verantwortung, die auch zugleich eine gewisse Verletzlichkeit bedeutet, ist wohl eine Eigenschaft, die man bei Jamie Fraser aka Sam Heughan nicht unbedingt an erster Stelle nennen würde.

Werbung

Da gäbe es ja noch sein Aussehen, seinen Körperbau, sein Lächeln und noch vieles mehr. Trotz allem ist diese Bindung eine Eigenschaft, die sich zwischen den Zeilen einiger Fan-Kommentare herauslesen lässt. Kann es sein, dass Männern mit Bindungen und Verantwortung mehr Anziehungskraft zugesprochen wird als Männern ohne Verpflichtungen? Sam Heughan jedenfalls bringen seine Bindungen nicht immer Glück.

Was hat es mit der „Spanking“-Szene zwischen Sam Heughan und Caitriona Balfe auf sich?

Die sogenannte „Spanking“-Szene, in der Jamie Claire als Bestrafung den Hintern versohlt, ist momentan in aller Munde und die Medien fragen sich, ob es Sam Heughan Spaß gemacht hat oder nicht. Schlagzeilen, die einen Vergleich zwischen Jamie und Christian Grey aus „Fifty Shades“ ziehen, sind derzeit keine Seltenheit. Aber auch viele Fans waren von dieser Szene aus der ersten Staffel von „Outlander“ schlichtweg begeistert. Ohne dem Kind jetzt einen Namen geben zu wollen, scheint die Bereitschaft Jamies, hin und wieder auch Überraschendes zu tun, eine der Eigenschaften zu sein, die maßgeblich zu seiner Faszination beitragen.

Foto: Gage Skidmore – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com