Obwohl seit Ausstrahlung der letzten Folge von „Outlander“ schon einige Zeit vergangen ist, herrscht in den Fan-Foren der „Highland“-Saga nach wie vor Hochbetrieb. Wie aktuell bekannt geworden ist, hat sich nun der Produzent Ronald D. Moore auf Twitter den Fragen der Fans gestellt.

Wann wird die zweite Staffel von „Outlander“ starten?

Ein Ronald D. Moore auf Twitter, der die Fragen der Fans beantwortet ist eine Gelegenheit, die man sich schwerlich entgehen lassen darf. Wie auf „ibtimes.com“ zu lesen, haben einige Fans die Gelegenheit genutzt, um mehr über den genauen Starttermin der zweiten Staffel von „Outlander“ zu erfahren und der ist laut Moore im März oder April nächsten Jahres.

Werbung
Werbung

Ganz festnageln ließ er sich der Produzent anscheinend dann doch nicht, denn auf den genauen offiziellen Starttermin der ersehnten zweiten Staffel der US-Erfolgsserie wird man wohl noch einige Zeit warten müssen.

Brianna gesucht! Wer wird die Tochter von Claire und Jamie?

Bezüglich der überkochenden Casting-Spekulationen gibt Moore freimütig zu, dass die wichtigsten Charaktere der zweiten Staffel noch nicht feststehen. Erst kürzlich sind online Bewerbungsvideos für die Rolle der Brianna aufgetaucht und haben für Spekulationen unter den Fans gesorgt. Dementsprechend groß ist auch das Interesse der Fans an der Besetzung dieser Rolle. Da Brianna eine der Lieblingscharaktere der „Gabaldon“-Romane darstellt, dürfte sich die Suche wahrscheinlich alles andere als einfach gestalten. Brianna ist die Tochter von Claire und Jamie, gespielt von #Sam Heughan und Caitriona Balfe.

Werbung

Sind die Dreharbeiten für die zweite „Outlander“ – Staffel in Prag bald beendet?

Wie More weiter bestätigt, wird auch noch nach einer Besetzung für die Rolle des Rogers, Reverend Reginald Wakefields Adoptivsohn, gesucht. Bleibt mit Spannung zu erwarten, wer in die Rollen der beiden „Outlander“ – Lieblinge Brianna und Roger schlüpfen wird. Bezüglich der Drehorte ist geplant, in den nächsten Wochen wieder nach Schottland zurückzukehren, sobald die Dreharbeiten in Prag abgeschlossen sind. Prag dient als Kulisse für die Szenen des mittelalterlichen Paris.

Wenn es stimmt, was Sam Heughan in einem Interview berichtet, dann stehen dem „Outlander“-Team in Schottland noch spannende Tage bevor.

Foto: Keith McDuffee – CC-BY 2.0 – flickr.com #Fernsehserien