Selfie mit einer Seekuh

Die beiden Jungs Joko und Klaas schrecken in ihrem Format "Im Duell um die Welt" vor nichts zurück, wenn es um die Bewältigung außergewöhnlicher Abenteuer geht. Dabei setzen sie sich gegenseitig immer wieder knallharten Prüfungen aus- dagegen ist das #Dschungelcamp ein reiner Erholungsurlaub. Die Sendung wurde zum ersten Mal am 21. Juli 2012 mit großem Erfolg auf Prosieben ausgestrahlt. Beide Kontrahenten werden vom jeweils anderen in drei bis vier Länder geschickt und müssen sich dann "zum Horst" machen. So sollte Joko in einer Trage die Nacht an einer Felswand verbringen, ein Selfie mit einer Seekuh machen und in Las Vegas jemanden aus seinem Kamerateam heiraten. Klaas musste in Papua-Neuguinea mit Kannibalen Karten zocken, durch eiskaltes Wasser schwimmen und als Hobbit verkeidet, einen Ring in einen Vulkan werfen.   

Spielshow der Extreme endet im Knast  

Im achten Duell um die Welt muss Joko Winterscheidt in Russland zum "Body Carabiner" antreten. Diese Prüfung erinnert an Bungee-Jumping, bei dem Karabiner-Haken an der Haut befestigt werden. Da werden einige Fernsehzuschauer schon beim Zuschauen um Hilfe rufen. Die Prosieben-Spielshow der Extreme ist halt nix für Weicheier. Klaas Heufer-Umlauf muss in dieser Folge zuerst im Taucheranzug in der Budapester U-Bahn zu einer alten Mine gelangen. Dann muss er zu einer weiteren Prüfung auf der philippinischen Insel Cebu antreten und dort Witze auf der Straße erzählen. Plötzlich stürzen sich Polizisten auf ihn und bringen ihn ins Provinz-Gefängnis. Dort bleibt Abenteurer Klaas drei harte Nächte. Aber natürlich kommt er wieder frei, denn schließlich handelt es sich bloß um einen üblen Scherz seines Kontrahenten Joko.      

Das globale Kräftemessen von Joko und Klaas ist sicherlich nicht unkritisch zu sehen, zumal die beiden Moderatoren zum Teil ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Dabei brauchen nicht nur die Akteure selbst, sondern auch die Zuschauer starke Nerven. Die beiden Jungs sind nicht nur mutig, sondern auch talentiert genug, um den Fernsehzirkus neu aufzumischen. Wie heißt es so schön: No risk, no fun- aber bitte mit mehr kalkulierbarem Risiko, Einschaltquote hin oder her! 

jh

Fotorechte: © ProSieben / Arne Weychardt

Volkswagen am Abgrund

Das RTL-Supertalent mit Inka Bause #Sport #Fernsehen