Am Dienstag verärgerte #Justin Bieber einige seiner Fans bei einer Show in Oslo. Grund dafür war der vorzeitige Abbruch seines Auftritts, denn plötzlich stürmte Justin aus heiterem Himmel ganz unvermittelt von der Bühne. Seine Fans dachten zuerst sogar noch es sei ein Scherz, doch er kam einfach nicht wieder.

Justin Bieber fühlte sich von Fans respektlos behandelt

Ursprünglich sollte der Teenieschwarm in einer TV-Show einen Auftritt haben, doch eine Gruppe von Mädchen in der ersten Reihe konnten nicht aufhören, sich daneben zu benehmen, und als Justin Bieber sie zur Vernunft bringen wollte, ignorierten sie ihn einfach, am Ende hatte der Sorry-Sänger die Nase voll und stürmte von der Bühne.

Werbung
Werbung

Zuerst schien es noch fast so, als hätten er und die Mädchen nur Spaß miteinander gemacht, doch spätestens als er sein Headset herausriss, war klar, Justin Bieber war stinksauer. Blöd war die Situation natürlich für alle anderen Fans, die auf einen Auftritt ihres Superstars gewartet hatten und am Ende bitter enttäuscht wurden. Doch selbst daran verschwendete Justin Bieber in diesem Moment keinen Gedanken, dafür schien er viel zu wütend zu sein.

Fans benehmen sich bei Auftritt von Justin Bieber daneben

Justin Bieber hatte versucht einen nassen Fleck auf der Bühne zu trocknen, doch die Mädchen in der ersten Reihe rissen ihm dauernd den Stoff unter den Füßen weg. Als er sie dazu aufforderte damit aufzuhören, hielten sie kurz inne, um dann wieder von vorne anzufangen, das frustrierte Justin nicht nur, das machte ihn sogar ziemlich sauer.

Werbung

Daraufhin fegte er wie ein geölter Blitz von der Bühne und seine Fans hatten das Nachsehen.

Biebs entschuldigt sich bei Instagram für sein Verhalten

So schnell wie sein Abgang von der Bühne vonstattenging, so fix hatte Justin Bieber auch eine Entschuldigung parat. Natürlich ließ dieser nach seinem verpatzten Auftritt die Situation noch einmal Revue passieren und kam schließlich zu der Einsicht, dass es für alle Beteiligten schlecht gelaufen war, dementsprechend postete er bei Instagram folgende Erklärung: „Leider war es eine harte Woche für mich, lange Tage ohne Schlaf, während ich für die Kamera und die Fans immer ‚on‘ sein musste.“. Doch Justin Bieber gibt sich nicht alleine die Schuld an der Situation, schließlich ließ ihm das Publikum kaum eine andere Wahl: „Ich wollte auf keinen Fall böse rüberkommen, aber ich beendete die Show weil die Leute in der ersten Reihe einfach nicht hören wollten.“.

Sicherlich ist es schade, wenn ein Künstler seinen Auftritt so plötzlich abbricht, aber wenn er vorher versucht für die Sicherheit seiner Fans und sich selbst zu sorgen, und seine Fans ihm dabei mehrmals in den Rücken fallen, dann ist es kein Wunder wenn einem irgendwann der Geduldsfaden reißt.

Werbung

Bild: Instagram.com / Justin Bieber

Weitere Artikel bei BlastingNews: 

Kendall Jenner: Starke Selbstzweifel wegen Akne

Kim Kardashian hasst es schwanger zu sein

Kylie Jenner: Geschockt nach Fan-Angriff

Justin Bieber wird zur Mischung aus Robbie Williams und Timberlake