#Rihanna scheint momentan beruflich und privat alles im Griff zu haben. Nachdem Hollywoodlife vor einigen Tagen davon berichtete, dass sie mit Rapper Travis Scott so glücklich wie nie sei und sogar eine Verlobung der beiden im Raum steht, wurde gestern bekanntgegeben, dass RiRi einen neuen Sponsorenvertrag mit #Samsung unterschrieben hat und zudem demnächst mit Cara Delevingne auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird.

Rihanna glücklich mit Travis Scott

Rihanna ist seit einiger Zeit mit dem Rapper #Travis Scott liiert. Dabei soll die Beziehung der beiden immer besser laufen. Amerikanische Medien berichten darüber, dass die Sängerin und der Rapper sich bereits gegenseitig ihre Liebe bekunden würden.

Werbung
Werbung

Unter Anbetracht des Zustandekommens der Beziehung und der widrigen äußeren Umstände, ist dies in jedem Fall schon als ein großer Schritt zu werten, schließlich begann die Liaison von Rihanna und Travis Scott während RiRi noch mit Karim Benzema zusammen war. Es darf jedoch stark bezweifelt werden, dass bei den beiden demnächst die Hochzeitsglocken läuten werden.

Rihanna und Cara Delevingne gemeinsam auf der Kinoleinwand

Privat waren Rihanna und Cara Delevingne bereits häufig gemeinsam auf Partys unterwegs. Beruflich hatten sich ihre Wege allerdings bis heute noch nie überschnitten. Dies wird sich nun ändern. Wie gestern bekannt wurde, werden Rihanna und Cara Delevingne demnächst gemeinsam auf der Kinoleinwand zu sehen sein. In dem neusten Film von Luc Besson soll die Schönheit aus Barbados anscheinend sogar eine Hauptrolle einnehmen.

Werbung

Dies ist umso verwunderlicher, da RiRi bisher noch keinerlei Schauspielerfahrung vorweisen kann. In jedem Fall dürfen wir schon jetzt auf ein Duett der beiden Schönheiten Rihanna und Cara Delevingne gespannt sein.

Rihanna Sponsorenvertrag über 20 Millionen mit Samsung

Rihanna hat einen neuen Coup hinsichtlich ihrer Werbeeinnahmen gelandet. Nach sieben Monaten andauernden Verhandlungen zwischen der Sängerin und Samsung, haben sich beide Parteien auf eine gemeinsame Zusammenarbeit geeinigt. Demnach soll Rihanna in Zukunft das Werbegesicht der Galaxy-Reihe von Samsung werden und zusätzlich darf der Konzern die Videoinhalte der Sängerin exklusiv verwenden. Dies wird insbesondere dank ihres neuen Albums ein Coup für Samsung sein. Insider spekulieren, dass der Deal auch eine mögliche Zusammenarbeit von Samsung und dem Streaming Dienst Tidal von RiRis Manager Jay Z nach sich ziehen könnte.

Bildquelle: Rihanna Facebook