#Rihanna und #Travis Scott sind seit einiger Zeit ein Paar. Anfangs war die Beziehung von der Schönheit aus Barbados und dem Freund von #Chris Brown noch inoffiziell, doch in letzter Zeit zeigt sich das Paar auch immer häufiger in der Öffentlichkeit.

Rihanna und der Freund von Chris Brown

Die Beziehung von Rihanna und dem Freund von Chris Brown fing bereits im Juni dieses Jahres an. Damals wurde RiRi dabei erwischt, wie sie in einem Nachtklub in Los Angeles mit Travis Scott knutschte und anschließend sogar das Lokal mit ihm verließ.

Das pikante an der Geschichte ist es, dass Rihanna zu dem damaligen Zeitpunkt eigentlich noch mit dem französischen Fußballspieler Karim Benzema liiert war.

Werbung
Werbung

Auch Chris Brown zeigte sich lange Zeit alles andere als erfreut von der Liebesgeschichte seiner langjährigen Freundin mit seinem Freund Travis Scott. Schließlich hatte Chris Brown in der Vergangenheit mehrfach betont Rihanna nur das Beste zu wünschen, weshalb er sie nicht gerne an der Seite des nächsten Rüppel-Rappers sieht.

Hochzeit von Rihanna und Travis Scott

Obwohl Rihanna in den letzten Monaten nicht wirklich den Anschein machte, auf der Suche nach einer festen Beziehung zu sein, scheint es so, als würden die Dinge zwischen ihr und Travis Scott doch schneller ernst werden als geplant. Das amerikanische Magazine hollywoodlife.com berichtete vor einigen Tagen, dass das Paar sogar kurz davor stehen würde sich „Ich liebe dich“ zu sagen.

Rihanna ist normalerweise nicht wirklich dafür bekannt, sich von ihren Gefühlen übermannen zu lassen, so dass diese drei Worte wirklich bereits ein großes Zeichen hinsichtlich ihrer Beziehung zu dem Freund von Chris Brown sein würden.

Werbung

Da liegt es natürlich nahe, dass die amerikanischen Medien, ähnlich wie damals bei Karim Benzema, bereits davon sprechen, dass das Paar bald heiraten könnte. Realistisch gesehen, scheint es jedoch als nahezu ausgeschlossen, dass das Paar sich demnächst verlobt, geschweige denn heiratet.

Wir wünschen Rihanna und Travis Scott in jedem Fall alles Gute und hoffen, dass sich auch Chris Brown in naher Zukunft mit der Beziehung anfreunden kann.

Bildquelle: Rihanna Facebook

Weitere Artikel

Kendall Jenner geschädigt durch Akne

Kim Kardashian hasst die Schwangerschaft

Kylie Jenner von Fan attackiert