Spoiler!   Was könnte erschütternder sein, als diese Inschrift auf Jamies Grabstein, der von Claire in der zweiten Staffel der US-Erfolgsserie „Outlander“ mit ziemlicher Sicherheit gefunden werden wird. Diese Worte bringen auch schmerzlich zum Ausdruck, dass Claire die Fähigkeit besitzt, mittels der Steinkreise durch die Zeit zu reisen und Jamie nicht. Da diese Fähigkeit genetisch vererbt wird, ist Jamie quasi in seiner Zeit gefangen. Ob Jamie unter dieser fehlenden Fähigkeit nun wirklich leidet oder nicht, ist nicht ganz klar, denn Jamie hat im Film nie den Versuch unternommen, mittels der Steinkreise durch die Zeit zu reisen. Diese Fähigkeit ist so elementar, dass Diana Gabaldon auf ihrer Website diesem Thema ein ganzes Kapitel gewidmet hat.

Muss sich Sam Heughan aka Jamie Fraser in der zweiten Staffel von „Outlander“ von Claire trennen?

Claire ist der absoluten Überzeugung, dass Jamie die Schlacht bei Culloden nicht überlebt hat.

Werbung
Werbung

Ihre Rettung und die von Brianna, stehen absolut im Vordergrund. Nur aus diesem Grund lässt sie sich überreden, wieder in die Gegenwart zurückzureisen. Wenn die Abschiedsszene im Film nur halb so rührend ist, wie die Abschiedsszene im Roman, steht den Zusehern der zweiten Staffel eine massive Attacke auf die Tränendrüse bevor. Unvorstellbar, wie groß der Schock für Claire gewesen sein muss, als sie realisierte, dass Jamie die Schlacht doch überlebt hat. Zum Glück ist es möglich, durch die Zeit zurückzureisen, um wieder mit ihrem geliebten Jamie vereint zu sein.

Ist Jamie Fraser ein Gefangener seiner Zeit und seines Schicksals?

Unvorstellbar muss auch Jamies Leiden gewesen sein, als er festgestellt hat, dass er die ganze Misere überlebt und fortan ohne seine geliebt Claire und sein Kind weiterleben muss.

Werbung

Sicherlich hat es ihm etwas Trost gebracht zu wissen, dass die beiden in Sicherheit sind. Trotzdem muss ihm das Leben wie die sprichwörtliche Hölle auf Erden vorgekommen sein. Ein Schmerz, den nur Menschen verstehen können, die schon einmal starken Liebeskummer gehabt haben. Wie sehr muss sich Jamie in dieser Situation gewünscht haben, in irgendeiner Weise wieder Verbindung zu Claire aufzunehmen, um ihr zu sagen, dass er die Schlacht überlebt hat und wohlauf ist. Auch hätte Jamie wahrscheinlich alles gegeben, um sein Kind wiederzusehen. Wenigstens in dieser Zeitspanne muss sich Jamie als Gefangener seines Schicksals gefühlt und sich gewünscht haben, durch die Zeit zu Claire reisen zu können.

Foto: Heather Paul – CC-BY-ND 2.0 – flickr.com #Sam Heughan