#Ariana Grande und Demi Lovato sind beide durch Disney bekannt geworden. Insbesondere erstgenannte hat es in letzter Zeit mit ihrem Album Focus in den Pop-Olymp geschafft, so dass nun die anderen Künstler bei ihr Schlange stehen. Dabei wird immer wieder behauptet, dass Ariana Grande eine Diva ist. Erst in der letzten Woche wurde Grande von einem Fernsehmoderator beleidigt.

#Taylor Swift und Katy Perry waren bis vor einigen Jahren noch unzertrennliche Freunde. Doch seit einiger Zeit hat sich zwischen den beiden eine Regelrechte Hassbeziehung entwickelt. Umso mehr dürfte es Katy Perry daher freuen, dass sie ihre Konkurrentin Taylor Swift in diesem Jahr geschlagen hat.

Werbung
Werbung

Ariana Grande könnte mit Demi Lovato singen

Wenn es nach dem Willen von Demi Lovato geht, wird sie demnächst ein gemeinsames Duett mit Ariana Grande aufnehmen. Im Rahmen einer Fragestunde mit dem englischen Nachrichtensender BBC antwortete Demi Lovato einem Fan auf Twitter, dass sie sich eine Zusammenarbeit mit Ariana Grande sehr gut vorstellen könnte. Ob es allerdings dazu kommt, darf zumindest angezweifelt werden. Schließlich plant Ariana Grande nach ihrem kürzlich veröffentlichten Album eigentlich keine neue Single. Zudem ist Ariana Grande gemeinsam mit anderen Stars auf dem neuen Disney Album zu hören.

Katy Perry zeigt es Taylor Swift

Im Jahr 2014 war Taylor Swift noch die erfolgreichste und bestbezahlteste Sängerin der Welt. Im letzten Jahr landete Swift mit ihrem Album 1989 einen Megaerfolg, so dass sie sich vor den Millionen kaum retten konnte.

Werbung

In diesem Jahr bringt es Taylor Swift laut dem Forbes Magazin jedoch „nur“ auf rund 80 Millionen Dollar und das obwohl sie mit ihrer diesjährigen Konzerttournee alles dafür getan hatte, die Spitzenposition zu verteidigen. Dieses Ziel hat Taylor Swift jedoch klar verfehlt. Die Tatsache, dass ausgerechnet Katy Perry diesen Platz einnimmt dürfte Taylor Swift gleich doppelt ärgern.

Katy Perry bringt es alleine im Jahr 2015 auf Einnahmen in Höhe von 135 Millionen Dollar und ist damit die unangefochtene Nummer eins unter den weiblichen Künstlern. Das meiste Geld verdiente Katy Perry dabei mit ihrer Welttournee. Doch auch ihre veröffentlichten Singles und die Werbeeinnahmen steuerten ihren Teil zum Gesamtsieg bei.

Bildquelle: Facebook Ariana Grande