Bibis Beauty Palace möchte demnächst ein Video mit Miley Cyrus herausbringen, doch zunächst rüstet sie sich mit ihrem Freund #Julienco für die Weihnachtszeit. Einzig die Fans scheinen Bibi momentan die Vorweihnachtsstimmung ein wenig zu vermiesen.

Julienco und Bibis Beauty Palace rüsten sich für den Winter

Julienco und seine Freundin #Bibis Beauty Palace waren shoppen, doch die Weihnachtsgeschenke mussten anscheinend noch ein wenig warten. Die beiden scheinen stattdessen lieber auf ihre Ernährung achten zu wollen. Eine Saftpresse, mehrere Kilogramm Orangen, sowie eine Pfeffermühle und eine Glaskaraffe für Getränke landeten stattdessen in ihrem Einkaufskorb.

Werbung
Werbung

Das hört sich doch ganz so an, als würden die beiden planen zukünftig verstärkt zu kochen. Da passt es doch auch sehr gut ins Bild, dass Bibi ihren Freund Julienco vor kurzem auch mit einem neuen Supergrill überrascht hatte.

BibisBeautyPalace wird belästigt

Allerdings läuft bei Bibis Beauty Palace und Julienco momentan nicht alles rund. Erst vor kurzem wurde Bibi im Internet öffentlich für ihren Businesssinn kritisiert und nun hat auch noch jemand ihre Handynummer veröffentlicht. Genaugenommen wurde ihre Telefonnummer schon vor einigen Wochen ins Internet gestellt. Allerdings schien es so, als würden sich die Fans nicht wirklich dafür interessieren und ihre Privatsphäre zu respektieren.

Damit scheint es nun allerdings vorbei zu sein. Bibi schrieb auf Twitter, dass sie von über einhundert Menschen angerufen und angeschrieben wurde und nun doch darüber nachdenkt, ihre Telefonnummer zu wechseln.

Werbung

Da ist es wenig verwunderlich, dass sie von den sogenannten Fans enttäuscht ist.

Die wahren Fans halten allerdings zu Bibi und verurteilen die Aktion ebenfalls. Wir finden auch, dass ein jeder Mensch ein Anrecht auf Privatsphäre hat.

Bildquelle: Bibis Beauty Palace Instagram

Weitere Artikel:

BibisBeautyPalace geht Julienco fremd. LiontT und Dagi Bee sind im Glück.

Dagi Bee, BibisBeautyPalace, Daaruum und Sami Slimani setzen ein Zeichen gegen den Terror #YouTube