In der #Big Brother-Liveshow bekamen die Bewohner eine Überraschung der besonderen Art. Nicht nur, dass Lusy, Guido & Co die Wochenaufgabe bestanden hatten, Familie und Freunde schickten Big Brother außerdem einige Aerobic-Clips, auf denen sie mit ihren Liebsten mitschwitzten.

Big Brother-Bewohnerin Natascha geht bei den Aerobic-Clips von zu Hause leer aus

Ganz gespannt erwarteten die Big Brother-Bewohner ihre Überraschung auf dem Monitor, hierzu teilte der große Bruder den Bewohnern mit: „Während ihr für die Wochenaufgabe trainiert habt, haben es euch eure Familien und Freunde gleichgetan. Seht nun wie sie mit euch geübt haben.“.

Werbung
Werbung

Natascha hatte bei den Video-Clips allerdings das Nachsehen, weder Freunde noch Familie waren zu sehen, einzig ihr Hund wurde in unruhiger Kameraführung gezeigt - was vermutlich vermitteln sollte, dass auch er sich an einer Aerobic-Show versuchte. Die Enttäuschung bei der Big Brother-Bewohnerin war dementsprechend groß. Während Thomas‘ Familie und Lusys Freunde ihre Aerobic-Künste zum Besten gaben und auch Beates Familie im Flur eine heiße Tanzeinlage ablieferte, sah Natascha auf dem Bildschirm weiterhin nur ihren Hund. Bianca wurde immerhin von ihrer Mutter unterstützt, auch wenn von weiteren Familienmitgliedern oder Freunden bei ihr weit und breit nichts zu sehen war. Auch die Familie von Dennis legte sich mit ihrer Choreographie schwer ins Zeug und auch Christians Freunde unterstützten ihren Buddy.

Werbung

Maria und Guido hatten den meisten Support von zu Hause

Guido und Maria gingen dank der Aerobic-Clips von zu Hause mit einem sehr guten Gefühl ins Bett, für sie hatten sich die meisten Liebsten gemeldet. Big Brother-Bewohner Guido wurde von Familie und Freunden unterstützt und Maria von ihrer riesigen Clique. Sharon hingegen wurde nur von ihrer Mitbewohnerin unterstützt, die ihre Aerobic-Einlage dazu nutzte, um den Big Brother-Zuschauern ihren Hintern zu präsentieren. Die Reaktion von Sharon schien etwas zwischen Freude und Verzweiflung zu sein. Dass Natascha allerdings weder von Freunden noch von ihrer Familie unterstützt wurde, riss ihr den Boden unter den Füßen weg. Obwohl ihr Freund ihr einen Brief ins Big Brother-Haus schickte, hat sie angesichts dieser Bilder natürlich die Sorge, dass er nicht zu ihr steht und sie nach ihrer Zeit im Haus alleine dasteht. Auch Familie und Freunde schienen unbekannt bleiben zu wollen, das muss Natascha sehr verletzt haben. Sie vergoss im späteren Verlauf deswegen noch einige Tränchen.

Werbung

Dass Atchi und Hans-Christian ebenfalls Videos für die Bewohner hinterlassen hatten, konnte da nur wenig trösten, schließlich verstand sich Natascha von Anfang an mit Atchi nicht sonderlich gut und Hans-Christian hatte sie nicht einmal kennengelernt, da dieser bereits vor ihrem Einzug das Big Brother-Haus verlassen hatte.

Arme Natascha, es bleibt nur zu hoffen, dass ihr Freund und die ganze Familie sehr kamerascheu sind und sich deswegen nicht im Fernsehen präsentieren wollten, denn ihre Unterstützung hätte sie gut gebrauchen können.

Bild: Sixx

Weitere Artikel bei BlastingNews:

Big Brother: Maria und Natascha - Eifersuchtsdrama wegen Christian?

Big Brother-Zickenzoff: Maria stinksauer auf Natascha

Big Brother Sharon: Folgt auf den Höhenflug der freie Fall?