Leah Remini gibt in ihrem neuen Buch "Troublemaker" Einblicke in ihr privates und berufliches Leben. Dabei gab sie an, dass sie und Jennifer Aniston in der Vergangenheit in einem ständigen Konkurrenzkampf gestanden hätten. Während Remini über Aniston nur Positives zu sagen hat, bekommen Tom Cruise und Scientology ihr Fett weg.

Jennifer Aniston ein Vorbild in Hollywood

Leah Remini und Jennifer Aniston sollen sich in der der Vergangenheit mehrfach auf die gleichen Rollenangebote beworben haben. Allerdings ging es zwischen den beiden, trotz des Konkurrenzkampfes, immer sehr freundschaftlich zu. „Jennifer Aniston, war immer sehr freundlich und wirklich professionell", beschreibt Leah Remini ihr Verhältnis zu Aniston.

Werbung
Werbung

"Dies hat in #Hollywood schon fast Seltenheitswert, da die meisten Schauspielerinnen probieren, dich um jeden Preis auszustechen.“

Leah Remini schnappt Jennifer Aniston Filmrolle weg

Besonders in ihrem Gedächtnis geblieben ist ein Ereignis zu Beginn ihrer Karriere in Hollywood. Damals schnappte Leah Remini Jennifer Aniston eine Rolle weg. Doch anstatt sich zu ärgern, reagierte Jennifer sehr gelassen und freute sich sogar für die damals noch unbekannte Schauspielerin. Schließlich war Leah zum damaligen Zeitpunkt deutlich mehr auf die Gage angewiesen, als die bereits bekannte Aniston. „Jennifer hätte sich nicht besser verhalten können. Sie kam sogar zu mir und sagte herzlichen Glückwünsch süße“, führt Remini fort.

Leah Remini kritisiert Scientology und Tom Cruise

Allerdings geht Leah Remini bei Weitem nicht mit allen Menschen in Hollywood so milde ins Gericht.

Werbung

In ihrem Buch bekommen insbesondere Tom Cruise und die Sekte Scientology ihr Fett weg. Dabei sagte sie, dass Tom Cruise das Aushängeschild der Bewegung sei und daher kein anderes Mitglied etwas negatives über Tom sagen dürfe. Leah ist froh, dass sie inzwischen kein Mitglied der Sekte mehr ist und bedauert rückblickend ihre Zeit bei Scientology.

Bildquelle: Jennifer Aniston Facebook

Weitere Artikel

Helene Fischer, Peter Maffay und Co. Diese Flüchtlinge bereichern Deutschland

Scarlett Johansson mit Elli Goulding auf der Bühne #Musik