Während eines Auftritts im Staples Center in Los Angeles habe der Exfreund von #Selena Gomez auf der Bühne ein Gebet für die Opfer des Terror-Anschlags in Paris gesprochen. #Justin Bieber sei sehr emotional gewesen, angesichts der grausamen Ereignisse, die in Paris vor sich gingen. Im weiteren Verlauf der Show sei der Exfreund von Selena Gomez nach Angaben der TMZ bei der Performance zu I’ll Show You dann komplett in Tränen ausgebrochen und musste daraufhin die Bühne verlassen: „Ich muss jetzt gehen, ich danke euch.“, richtete Justin Bieber das Wort an seine Fans und verließ offensichtlich mit einem dicken Klos im Hals die Bühne. Noch zuvor habe der Exfreund von Selena Gomez mit tränenerstickter Stimme gesagt: „Warum weine ich so sehr?“, immer wieder solle er daraufhin gesagt haben: „Das stehen wir gemeinsam durch.“.

Werbung
Werbung

In letzter Zeit schien Justin Bieber allgemein sehr emotional und angefressen zu sein. Die Arbeit zu seinem neuen Album Purpose verlangte dem Sänger offensichtlich Einiges ab, selbst seine Exfreundin Selena Gomez machte sich Sorgen um ihn. Die Unterstützung seiner Fans, während Justin Bieber auf der Bühne stand und für sie performte, solle ihm in einem emotionalen Moment den Rest gegeben haben. Auf Twitter bedankte er sich nach seinem Auftritt daher noch einmal ausgiebig bei seinen treuen Fans: „Ihr Leute habt mich einfach zum Weinen gebracht. Verdammt. Ich habe das vermisst, und euch auch. Ich danke euch so sehr. Vielen Dank. #Purpose.“.

Justin Bieber macht gerade eine emotionale Reise durch

Den Exfreund von Selena Gomez mit so großer Anteilnahme an einem solch grausamen Ereignis zu erleben, und zu sehen wie sehr ihm seine Fans Kraft spenden, lässt seine alten, wilden Zeiten nahezu in Vergessenheit geraten.

Werbung

Nach seinem Auftritt postete Justin Bieber ein Bild auf Instagram, auf dem man deutlich die Tränen in seinen Augen sieht. Dazu die Worte: „Tränen sind heilsam.“. In seiner jungen Karriere hat sich der Exfreund von Selena Gomez in der Öffentlichkeit diverse Patzer erlaubt, die seinem Image nachhaltig geschadet haben. Einige Male hat der Justin Bieber bereits öffentlich versucht, sich für seine vergangenen Taten zu entschuldigen, die er in sehr jungen Jahren getan, und mittlerweile sehr bereut hätte. Doch so wirklich konnten ihm bisher nur seine Fans die Reue wirklich abkaufen. In letzter Zeit kehrt Justin Bieber seine weiche Seite immer mehr nach außen. Das verleiht ihm eine Sympathie, die er mit keinem Lied dieser Welt hätte so stark für sich gewinnen können.

Bild: Instagram.com / Justin Bieber

Weitere Artikel bei BlastingNews:

Justin Bieber flippt in Restaurant in Cannes aus!

Selena Gomez: Unterstützung von Justin Bieber aus Liebe?

Selena Gomez: Exfreundin von Justin Bieber flüchtet vor Stalker