Perrie Edwards, die einstige Freundin von #One Direction-Star Zayn Malik steht derzeit mit ihrer Band Little Mix schwer unter Beschuss, ihnen wird nämlich unterstellt diverse Songs geklaut zu haben.

Ex von Zayn Malik wehrt sich mit ihrer Band gegen Gerüchte

Die Little Mix-Kolleginnen Jesy, Leigh-Anne, Jade und Perrie sehen sich derzeit wilden Gerüchten ausgesetzt, sie hätten einige ihrer Songs gar nicht selbst geschrieben, sondern würden diese einfach von Songschreibern klauen. Die Ex von One Direction-Star Zayn Malik und ihre Bandkolleginnen äußerten sich jetzt zu den Gerüchten via Twitter, nachdem sie nach einem Interview beim Radiosender TFI Friday hart kritisiert wurden.

Werbung
Werbung

Ex von One Direction-Star wird auf Twitter hart kritisiert

Zu dem Auftritt von Perrie Edwards Band bei der Radiostation schrieb ein Twitter-User: „Zu meinen Zeiten war TFI Friday cool. Little Mix hätte es nicht erlaubt sein dürfen, ins Gebäude zu kommen.“. Ein harter Schlag ins Gesicht der Ex von Zayn Malik, die mit ihrer Band Little Mix gerade von ihren Hatern Einiges über sich ergehen lassen muss. Noch dazu äußerte sich der verärgerte Twitter-User daraufhin noch zu den Gerüchten, die Ex des One Direction-Stars und ihre Band hätten einige ihrer Songs dreist geklaut: „Sie sagten, sie suchten ihre eigenen Songs aus einer Liste aus, die Leute für sie geschrieben haben. Als ob ihnen das irgendeine Form von Glaubwürdigkeit bringen würde.“, kritisierte der Twitter-User die Exfreundin von One Direction-Star Zayn Malik und ihre Band Little Mix munter weiter. 

Daraufhin schoss eine der Bandkolleginnen von Perrie Edwards zurück: „Wir haben das nie gesagt.

Werbung

Wir schreiben unsere Musik selbst, und mit anderen, und wenn man uns einen Hit, wie Black Magic anbietet, natürlich nehmen wir ihn dann.“. Außerdem versicherte eine der Kolleginnen der One Direction-Star Ex, dass sie und ihre Little Mix-Kolleginnen ihre Songs grundsätzlich selbst geschrieben haben: „Wir haben jede einzelne Single selbst geschrieben, bis auf die letzten zwei.“. Eines der Mädchen fügte letzten Endes dazu auf Twitter hinzu: „Also nehmt eure ungebildete Meinung, gründet eine Band, schreibt Musik, schuftet jahrelang und seht, wie weit ihr es gebracht habt, ihr zwei Ar***löcher.“.

Angesichts der Kritik, der sich die Ex von One Direction-Star Zayn Malik mitsamt ihrer Band ausgesetzt sah, ist eine so ausufernde Nachricht im ersten Moment zwar ein wenig schockierend, aber doch durchaus nachvollziehbar.

Werbung

Bild: Instagram.com / Perrie Edwards

Weitere Artikel auf BlastingNews:

One Direction: Die Jungs sprechen über One Night Stands

One Direction: "Wolves" und "A.M." stehen für ein perfektes Album

One Direction: Harry Styles vergnügt sich mit Fan