Spoiler-Warnung! Das war wohl ein Schuss in den Ofen! Schade, denn Maeve Foley hätte sehr gut in die Rolle der Brianna in der zweiten Staffel der US-Erfolgsserie „Outlander“ gepasst.

Maeve Foley doch nicht für die Rolle der Brianna gecastet?

Über keine Rolle der „Highland-Saga“ wird momentan wohl mehr spekuliert, als über die Rolle von Claires und Jamies Tochter. Die beiden Hauptcharaktere werden bekanntlich von Caitriona Balfe und #Sam Heughan gespielt. Die Besetzung der Brianna ist hingegen ein großes Fragezeichen. Als im Oktober die Gerüchteküche dann wieder einmal überkochte, waren viele Fans überzeugt, dass die Rolle nun endlich vergeben und das Rätseln ein Ende hätte.

Werbung
Werbung

Weit daneben, denn wie auf „movienewsguide“ zu lesen, hat die Produzentin Maril Davis auf Twitter den Hoffnungen einiger Fans ein jähes Ende gesetzt. Maeve Foley wird in der zweiten Staffel von „Outlander“ nicht in die Rolle der Brianna schlüpfen.

Dauerte die Besetzung der Claire durch Caitriona Balfe ähnlich lange?

Für ähnliche Aufregung sorgte vor nicht allzu langer Zeit das Gerücht, dass die „Dr. Who“ – Schauspielerin Karen Gillan in die Rolle der Brianna schlüpfen könnte. Dabei handelte es sich natürlich nur um einen bloßen Fanwunsch, der sich auf die eine oder andere Weise selbständig gemacht hat. Bezüglich Maeve Foley kann man also nur: „Zurück an den Start“ sagen. Eine Aussage, die so manchen Fans schon ein wenig auf die Nerven zu gehen scheint. Einziger Trost dabei ist, dass auch die Besetzung der Rolle der Claire durch Caitriona Balfe einige Zeit gedauert hat.

Werbung

Gut Ding braucht eben Weile.

Rolle der Brianna in der zweiten Staffel von „Outlander“ soll endlich besetzt werden?

Angefangen von Bewerbungs-Videos für die Rolle der Brianna, die online aufgetaucht sind, bis hin zu einem vermuteten Fehler in Briannas Timeline bei den Casting-Unterlagen, bleibt das Casting der beliebten Romanfigur aus den Gabaldon-Romanen in aller Munde und es wird endlich Zeit, dass dieses Rätsel gelüftet wird. Mit Spannung bleibt auch zu erwarten, wie sich die Reise Briannas in die Vergangenheit auf die Handlung der zweiten Staffel von „Outlander“ auswirken wird, denn wenn sich die zweite Staffel nach der Romanvorlage richtet, dann dürfte diese Reise strenggenommen gar nicht stattfinden.

Foto: penjelly – CC-BY-ND 2.0 – flickr.com